• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

Rekordverdächtiger Ausmarsch der Wildeshauser Kompanien

11.06.2014

Wildeshausen Rekordverdächtig ist am Dienstagnachmittag der Ausmarsch der Gildemitglieder aus der Wildeshauser Innenstadt zum Königsschießen im Krandel gewesen. Insgesamt 3356 Männer der Kompanien und zahlreiche Musikgruppen zogen bei toller Stimmung an Tausenden Bürgern vorbei.

Hatte es am Morgen noch heftig geregnet, kam pünktliche zur Parade um 10 Uhr die Sonne heraus. Dort nahm der General und Bürgermeister Dr. Kian Shahidi eine seiner letzten Paraden ab. Seine Amtszeit endet am 31. Oktober, damit scheidet er auch als General aus und wird wieder zum Schwarzrock.

Am Dienstag rekrutierte die Gilde 113 neue Schwarzröcke. Mitglied werden können junge Männer ab dem 17. Lebensjahr. Der älteste Neuling ist bereits 72 Jahre alt. Es sind längst nicht nur Wildeshauser, die Mitglied werden wollen

Neuer König der Gilde wurde am Abend der gebürtige Wildeshauser Jan Poppe (28, Oldenburg). Schon sein Vater Heino war 1988 König.

An diesem Mittwoch geht das Gildefest mit einem Umzug, einer Parade, dem Heringsessen, dem Kindertanz sowie Live-Musik weiter.


     www.nwzonline.de/gildefest 
NWZ TV    zeigt Beiträge unter   www.nwz.tv/oldenburg-land 
Christoph Koopmeiners
Wildeshausen/Dötlingen
Redaktion Wildeshausen
Tel:
04431 9988 2705

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.