• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

Kaiserbibel bis Februar in Goslar zu sehen

04.09.2017

Goslar Jahrhunderte nach seinem Verschwinden ist seit Sonntag die kostbar bebilderte Bibel des deutsch-römischen Kaisers Heinrich III. in Goslar zu sehen. Das Evangeliar sei eines der am besten erhaltenen Bücher aus dem frühen Mittelalter, teilte der Museumsverein Goslar mit. Die von dem Verein und der Stadt initiierte Ausstellung ist bis zum 28. Februar 2018 in der Kaiserpfalz und im Goslarer Museum zu sehen.

Die sogenannte Kaiserbibel sei 360 Jahre nach ihrem mysteriösen Verschwinden erstmals wieder in ihrem Heimatort zu sehen. Früher sei sie im Goslarer Dom untergebracht gewesen. Im Jahr 1740 sei sie in Schweden aufgetaucht, wo sie seit dem 19. Jahrhundert in der Universitätsbibliothek Uppsala verwahrt werde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.