• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

Historische Rennwagen treffen legendäre Flugzeuge

21.09.2018

Gristede /Rastede /Ganderkesee Zum siebten Mal wird es in der Region eine Landpartie in Gristede (Gemeinde Wiefelstede/Kreis Ammerland) geben: vom 21. bis 23. September wird Gut Horn seine Pforten öffnen. Die parkähnliche Umgebung des 1858 entstandenen historischen Gebäudes bietet die optische Kulisse für die Präsentation und den Verkauf von mittlerweile 103 Ausstellern.

Doch Veranstalter Gregor Schober blickt bereits in die Zukunft und möchte neben den mittlerweile etablierten Vintage Race Days im herzoglichen Schlosspark in Rastede (2019 vom 11. bis 12. Mai) weitere Pläne im Nordwesten verwirklichen. Sein Ziel: Er möchte insgesamt sechs große Wochenend-Veranstaltungen aufs Jahr verteilt im Nordwesten und im Raum Bremen etablieren.

Eines dieser Ereignisse soll der „Bremer Polo Cup“ (29. bis 30. Juni 2019) sein. Dabei liefern sich acht Poloteams rasante Wettkämpfe vor der Kulisse eines alten, im belgischen Landhausstil eingerichteten Gutshofes im Bremer Süden. Dabei soll es genau so wenig an Gastronomie mangeln wie an Ausstellern.

Um Oldtimer der Straße, aber auch um solche der Lüfte dreht sich laut Schobers Plänen alles bei den „Days of Speed“ auf dem Gelände von Atlas Airfield in Ganderkesee. „120 Rennwagen der 30er bis 60er Jahre treffen auf der zwei Kilometer langen Piste auf zwölf legendäre Flugzeuge“, so Schober. Für die alten Rennwagen wird es einen Rundkurs geben. Geplant ist diese Veranstaltung vom 31. August bis 1. September 2019.

Der Veranstalter plant noch mehr außergewöhnliche Ereignisse im Nordwesten, doch ist noch nicht alles in trockenen Tüchern. Deshalb hält er sich da noch bedeckt.

Zurück zu Wochenende und der Landpartie auf Gut Horn: Noch vielfältiger als in den Vorjahren soll neben dem, was die Aussteller (Möbel, Schmuck, Kleidung, Floristik) anbieten, das kulinarische Angebot werden. So gibt es erstmals auch eine Piano- und Cocktail-Bar. Geöffnet ist die Landpartie an allen drei Tagen von 10 bis 19 Uhr. Der Eintritt beträgt 12,50 Euro, Kinder bis zu 16 Jahren zahlen nichts. Es gibt kostenlose Parkplätze direkt am Gelände. Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Norbert Wahn Redakteur / Politikredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2097
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.