• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

Mehr als 1000 Exponate: Für Grönemeyer-Museum bei Cuxhaven fehlt noch Geld

16.01.2021

Cadenberge Der norddeutsche Herbert Grönemeyer-Fan Wolfgang Hess arbeitet weiter akribisch an einem Fanmuseum für den Rockstar („Bochum“, „Mensch“). Doch die Corona-Pandemie erschwere das Aufbringen der nötigen Mittel zum Bau, sagte der Uhrmachermeister aus Cadenberge bei Cuxhaven. Für eine Summe von 700 000 Euro hoffe er auf Crowdfunding durch Mitbegeisterte: „7000 Leute könnten mir zinslos je 100 Euro leihen.“

Mehr als 1000 Exponate

Hess will in dem Fanmuseum seine Sammlung von mehr als 1000 Grönemeyer-Platten und -CDs, Konzertplakaten und Fanartikeln zeigen. Die strukturschwache Region an der Elbe erhofft sich eine Attraktion für Touristen, deshalb soll Hess über den Landkreis Cuxhaven auch EU-Fördergelder bekommen.

Hartnäckig

Die Baugenehmigung habe er nach fast einem Jahr Verzögerung Anfang Januar erhalten, sagte Hess. Es habe Rückfragen zur Nutzung des geplanten Bauplatzes gegeben. „Jetzt bin ich optimistisch, dass alles klappt.“ Denn aufzugeben sei kein Thema: „Da bin ich hartnäckig. Wenn du 42 Jahre dabei bist, ändert das eine Jahr auch nichts.“ Er hoffe auf eine Museumseröffnung im November. Seit Grönemeyers ersten Auftritten im NDR-Fernsehen Ende der 70er Jahre schwärmt Hess für dessen Musik und sammelt alles, was mit seinem Idol zu tun hat.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.