• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

Benefizkonzert: Hilfe für junge Rock-Bands

18.06.2013

Oldenburg Damit hatte niemand gerecht. Nach dem Oldenburger Auftritt der Rockband Fury in the Slaughterhouse stehen der städtischen Musikschule Oldenburg 22 780 Euro zur musikalischen Nachwuchsförderung zur Verfügung. Ein symbolischer Spendenscheck wurde am Mittwoch von Ina Tenz, Programmdirektorin des Radiosenders ffn, und Christoph Kiefer, Leiter der NWZ -Lokalredaktion Oldenburg, an Musikschulleiter Gert Kontschakowsky übergeben.

Das Geld stammt von den Besuchern des Fury-Konzerts, die ihre Eintrittskarten nicht kaufen, sondern nur ersteigern konnten. Dabei lag das geforderte Mindestgebot bei 20 Euro – tatsächlich betrug der Durchschnittspreis dann knapp 40 Euro.

Tief beeindruckt äußerten sich sowohl Schulleiter Kontschakowsky als auch sein Stellvertreter Heinz Gassenmeier und der Bandleader der Big Band der Musikschule, Phillipp Pumplün. Eine so hohe Spende habe die Musikschule vorher noch nie erhalten.

Mit dem Geld will die Musikschule ein professionelles Equipment für eine Rock-Band kaufen. Diese Ausrüstung können sich Nachwuchs-Bands meistens nicht leisten. „Wir stellen die Geräte dann sowohl zum Üben als auch für Auftritte zur Verfügung“, meinte Gert Kontschakowsky und fügte hinzu: „Schön dass die Rockmusik-Fans auf diese Weise die Nachwuchs-Rockmusiker unterstützen.“

Ein zweiter Teil des Geldes ist für frühkindliche Musikerziehung an sozialen Brennpunkten der Stadt Oldenburg vorgesehen. In Zusammenarbeit mit mehreren Kindertagesstätten gibt es bereits ein entsprechendes Angebot der Musikschule. Die Fortsetzung des Projektes ist allerdings von Spenden abhängig, da die eigenen Mittel dafür nicht ausreichen.

Jürgen Westerhoff Redakteur / Regionalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2070
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.