• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

KARNEVAL: Jaderberger Narren können es nicht lassen

16.02.2009

JADERBERG In Jaderberg wird wieder Karneval gefeiert. Gertrud und Werner Höpken vom gleichnamigen Pflegeheim in Rastederberg organisieren drei Karnevalsfeiern unter dem Motto „Lasse reden . . .“ in Brunkens Fetenhalle. Unterstützt wird das Ehepaar Höpken von der Sozialstation Jade, von Hartmut Brunken, der UWG Jade sowie Geschäftsleuten und weiteren fleißigen Helfern.

Die erste Karnevalsfeier beginnt am Sonnabend, 21. Februar, um 20 Uhr. Für die Stimmungsmusik sorgt Nico Fricke mit seiner Band „Three Tops“. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf bei Brunken für acht und an der Abendkasse für zehn Euro.

Die kleinen Narren feiern am Sonntag, 22. Februar, von 15 bis 18 Uhr. Selbstverständlich dürfen auch „die Großen“ mit dabei sein.

Am Rosenmontag, 23. Februar, startet der Karnevalsumzug um 13.30 Uhr am Pflegeheim Höpken. Anschließend wird in Brunkens Fetenhalle mit Büttenreden und Musik gefeiert. Der Eintritt beträgt sieben Euro.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.