• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

Juist rockt mit 40 Konzerten

22.05.2014

Juist Mittlerweile zum 15. Mal ist auf der „Schönsten Sandbank der Welt“ das Juister Musikfestival geplant. Am Himmelfahrtswochenende, vom 29. bis 31. Mai, wird auf der Nordseeinsel getanzt, gerockt und gefeiert. „Das Töwerland-Festival ist längst eine Institution. Tausende Festivalbesucher freuen sich über ein buntes musikalisches Programm mit rund 40 Konzerten auf 15 Bühnen“, heißt es seitens der Veranstalter, also der Kurverwaltung Juist und die Oldenburger Agentur JR events. „Zum Festivalstart werden wir komplett ausgebucht sein“, sagt Insel-Bürgermeister Dietmar Patron.

Die Gäste erwartet eine bewährte Mischung aus Bekanntem und Neuem. So spielt auf dem Abschlusskonzert am Sonnabendabend erstmals auf dem Festival die Robbie-Williams-Coverband „Supreme RW“. Donnerstag- und Freitagabend spielen die bei Juist-Besuchern gleichfalls beliebten wie bekannten Bands „Depeche Reload“ und „Black Jack“. Ebenfalls neu im Festival-Programm sind die „Stamping Feet“, ein komplett aus Schlagzeugern bestehendes Trio.

Festivalleiterin Bettina Federmann wollte aber auch auf echte Juist-Festival-Stars nicht verzichten und verpflichtete so auch wieder die „Rockhouse Brothers“, „Phonk“ und die „Smashing Piccadillys“. Auch wieder dabei und in dieselbe Kategorie fallen die Akkustik-Souler „Bellacoustica“, die Norderneyer Rocker „Les Ossis“ und die Boogie-Spezialisten „Boogielicious“. Es gibt verschiedene Auftrittsorte auf der Insel, so auch an der Strandpromenade und in diversen Lokalen im Ort. Zentrum des Festivals bleibt aber der Kurplatz. Die Veranstaltungen des 15. Juister Musikfestivals sind kostenfrei.


Mehr Infos unter   www.juister-musikfestival.de 

Weitere Nachrichten:

Kurverwaltung