• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

Die Kelten kommen!

25.03.2014

Hude Der Klang von Dudelsack, der „Irish Fiddle“ und folkloristischer Gesang der Kelten sind in den kommenden Tagen in Hude (Landkreis Oldenburg) keine Besonderheit. An diesem Mittwoch, 26. März, startet im Klosterort die neunte Auflage der Celtic Days. Das Kulturfestival bietet ein umfangreiches Programm mit Konzerten, einer Ausstellung und einem großen Familienfest als krönenden Abschluss.

Zum Auftakt entführt die Ausstellung „Die letzten Kelten? Mythos Kilt und Dudelsack“, die für drei Wochen in der OLB-Filiale in Hude zu sehen sein wird, in die Welt der Kelten. Ab 20 Uhr spielt das Trio „Caledonian Forest“ mit traditionellen Musik im Kulturhof, Parkstraße 106, zum ersten Konzert auf.

Am Donnerstag findet im Kulturhof ab 20 Uhr die „Gaelic Night“ statt. Peadar und Eoghan Ó Ceannabháin laden zu einem Konzert- und Vortragsabend ein.

Folk- und Rockmusik präsentieren am Freitag ab 19.30 Uhr im Kulturhof die Bands „Crosswind“ und „Skerryvore“ aus Schottland. Wer es gruselig mag, sollte um 23 Uhr die Mitternachtslesung mit Martin von Maydell besuchen. Im Fokus stehen im Kreativzentrum dann Gespenstergeschichten aus Irland, Schottland und Wales.

Am Sonnabend liest Schauspieler Uwe Friedrichsen ab 17.30 Uhr im Forum der Peter-Ustinov-Schule aus dem „Giggler Geheimnis“ vor. Ab 19.30 Uhr schließen „Jørgen Lang & friends“ und „The Outside Track“ die Konzertreihe im Kulturhof ab.

Mit Tanzaufführungen, Highland Games und einem Celtic Café lockt am Sonntag, 30. März, zwischen 14 und 17 Uhr das Familienfest auf dem Gelände des Kulturhofs. Kleine und große Kelten können zahlreiche Aktionen selbst ausprobieren.


Mehr Infos finden Sie unter   www.celticdays.de 
Lars Puchler
Redakteur
Lokalsport Ammerland
Tel:
04488 9988 2610

Weitere Nachrichten:

OLB-Filiale | Peter-Ustinov-Schule | Highland

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.