• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

GILDEFEST: Kinder ermitteln König mit Lasergewehr

01.08.2007

FRIESOYTHE Im vorigen Jahr hatten Rudolf Schwarz und Laura Preuth die treffsichersten Hände unter den gut 200 Kindern, die sich am Friesoyther Kinderschützenfest beteiligten. Rudolf Schwarz (Kompanie Wasserstraße) schaffte 30 Ringe, Laura Preuth (Kompanie Lange Straße) erzielte 29,6 Ringe. Die Teilnehmer schossen nicht mit scharfer Munition, sondern ermittelten mit Lasergewehren ihre Titelträger.

Das wird auch in diesem Jahr wieder so sein, wenn die Schützengilde die Friesoyther Kinder am Sonnabend, 4. August, von 14 bis 17 Uhr zum Kinderschützenfest auf den Festplatz an der Thüler Straße einlädt. Dort werden gleich in mehreren Disziplinen in zwei Altersgruppen die Besten ermittelt. Kinder bis neun Jahre und von zehn bis 15 Jahre streiten in einem Schieß- und Wurfwettkampf um die ersten Plätze. Das Kinderkönigspaar 2007 wird mit dem Lasergewehr in der Gruppe der zehn- bis 15-jährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer ermittelt. Der Wettbewerb wird von vielen Helfern der Schützengilde betreut und beaufsichtigt.

Beim Schieß- und Wurfwettkampf werden die Sieger in den Disziplinen Luftgewehrschießen, Geschicklichkeitsspiel, Schießen mit der Armbrust, Dosenwerfen und Schießen mit dem Lasergewehr gesucht. Verbunden ist das Kinderschützenfest am Nachmittag mit einer Disco-Veranstaltung im großen Festzelt. Auf dem Festplatz gelten am Nachmittag ermäßigte Preise.

Ihr Wissen um die Geschichte der Stadt Friesoythe und die Regularien der traditionsreichen Schützengilde können die teilnehmenden Kinder bei einem Preisrätsel beweisen. Da wird zum Beispiel gefragt, welches Jubiläum die Stadt Friesoythe im nächsten Jahr feiert, wann der Große Zapfenstreich gespielt oder wann der Adler für das Königsschießen aufgesteckt wird. Den Siegern winken Geldpreise. Die Rätselcoupons können am Sonnabend, 4. August, während des Kinderschützenfestes auf dem Schützenplatz an der Thüler Straße abgegeben werden.

Das Friesoyther Kinderschützenfest endet am Sonnabend gegen 18 Uhr mit der Auszeichnung und Siegerehrung der siegreichen Kinder durch Friesoythes Gilde-General Theo Vahle und Friesoythes Bürgermeister Johann Wimberg.

Heinz-Josef Laing Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2900
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.