• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

Krone-Schmalz’ Russland-Bild

02.06.2015

Die Autorin und Fernseh-Journalistin Gabriele Krone-Schmalz stellt an diesem Dienstag um 20 Uhr im Metropol-Theater Vechta ihr neues Buch „Russland verstehen – Der Kampf um die Ukraine und die Arroganz des Westens“ vor. Auf ihrer Lesereise beschreibt die ehemalige Russland-Korrespondentin der ARD in ihrem nicht unumstrittenen Buch, wie sie aus ihrer Perspektive auf die Ukraine-Krise schaut. Sie zeigt das in den Medien vorherrschende Russlandbild und welche Chancen der Westen durch seine Haltung verspielen könnte. Die russische Politik im Ukraine-Konflikt charakterisiert Krone-Schmalz als „weitgehend defensiv“; ihrer Meinung nach tragen die Europäische Union und die USA die Hauptverantwortung für den Konflikt. Gabriele Krone-Schmalz wirft den westlichen Mächten Expansionspolitik vor. Dadurch hätten sie die Sicherheitsinteressen Russlands missachtet.

20.00 Uhr, Vechta

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.