• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

Maritimes Familienfest in Wilhelmshaven

29.06.2017

Wilhelmshaven „WindStadt Wilhelmshaven“ – unter diesem Motto startet an diesem Donnerstag, 29. Juni, das größte Stadt- und Hafenfest im Nordwesten „Wochenende an der Jade“ in Wilhelmshaven. Bereits zum 43. Mal findet das maritime Spektakel vor der Kulisse rund um den Großen Hafen statt. Auf fünf Bühnen wird sich das Programm am Wochenende verteilen – für die ganze Familie ist etwas dabei, kündigt der Veranstalter an.

„Wochenende an der Jade“:

Die 43. Auflage des Hafenfestes in Wilhelmshaven wird an diesem Donnerstag, 29. Juni, um 18 Uhr eröffnet. Hunderttausende Besucher aus dem gesamten Nordwesten werden im Laufe des Wochenendes erwartet.

Am zweiten Festtag, Freitag, 30. Juni, ist das Programm zwischen 14 und 1.30 Uhr geplant. Schon am Vormittag gibt es am Bontekai Schiffe zu sehen.

Im Zeichen der Musik steht der Samstag, 1. Juli. Verschiedene Bands treten auf den fünf Bühnen auf. Offizielle Öffnungszeit am dritten Tag ist von 10 bis 2.30 Uhr.

Das Highlight zum Abschluss am Sonntag, 2. Juli, ist das große Höhenfeuerwerk um 23 Uhr. An diesem Tag können die Besucher von 10 bis 24 Uhr rund um den Großen Hafen feiern.

Ein besonderer Höhepunkt ist in diesem Jahr das Eintreffen der Ruderer von der „Dutch Marines Rowing Callenge“, die am Samstag, 1. Juli, um 15 Uhr die Kaiser-Wilhelm-Brücke passieren sollen. Die 70 Holländer rudern 351 Kilometer vom niederländischen Den Haag nach Wilhelmshaven, um Aufmerksamkeit auf ihr Hilfsprogramm für bedürftige Kameraden zu lenken.

Repliken am Bontekai

Freuen können sich die Besucher natürlich auch in diesem Jahr auf die Schiffe. Neben Feuerschiffen und Schleppern, legen am Bontekai auch zwei ganz besondere Schiffe an: Die „Nao Victoria“ und die „Boa Esoeranca“ sind Repliken der Schiffe, mit denen spanische und portugiesische Entdecker einst die Welt umsegelten. Richtiges Seefahrerfeeling kommt auf bei einem Törn auf der „Brigg Mercedes“. Open Ships und Hafenrundfahrten runden das Programm ab.

Auch musikalisch wird beim Hafenfest wieder einiges geboten: Zwei Bühnen sind entlang des Bontekais aufgebaut und auch am Südstrand gibt es etwas auf die Ohren: Hier spielen prominente Acts wie „Jupiter Jones“ (Samstag, 1. Juli, 21.30 Uhr) und „Selig“ (Sonntag, 2. Juli, 21 Uhr). Etwas entspannter geht es bei den Strandkorbkonzerten der SuedBar zu. Rund um das Kulturzentrum Pumpwerk können Besucher ins Mittelalter eintauchen. Hier findet man Ritterzelte und mittelalterliches Essen. Auf der Bühne treten unter anderem „Laway“ (Freitag, 30. Juni, 19.30 Uhr) und „Mr. Irish Bastard“ (Freitag, 20. Juni, 22.15 Uhr) auf.

Programm für Kinder

Auch für die kleinen Besucher haben die Veranstalter einiges auf die Beine gestellt. Im Pumpwerk-Park stehen am Freitag Spielwagen der Stadtjugendpflege bereit und am Samstag sollen aktuelle Kinder- und Comicstars der Toggo-Tour für Unterhaltung sorgen.

Entlang der Jadeallee gibt es neben einer touristischen Meile auch historische Dampfmaschinen zu sehen. Das traditionelle Oldtimer-Treffen findet erstmals auf dem Gelände des Banter-See-Parks statt. Ein Floh- und Trödelmarkt sowie das große Höhenfeuerwerk zum Abschluss am Sonntag, 2. Juli, um 23 Uhr runden das „Wochenende an der Jade“ ab.


Mehr Infos zum Fest unter   www.wochenendeanderjade.de 
Gloria Balthazaar
Volontärin, 3. Ausbildungsjahr
NWZ-Redaktion
Tel:
0441 9988 2003

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.