• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

Mühlen, Museen und Monumente

21.05.2013

Im Nordwesten Mühlen, Museen, Moore, Monumente: Etliche Ausflugsziele in der Region haben trotz nasskalten Wetters zu Pfingsten mit abwechselungsreichen Angeboten die Menschen im Nordwesten mobilisiert.

Mehrere tausend Menschen haben zum traditionellen Deutschen Mühlentag dem Neubau der Rügenwalder Mühle in Bad Zwischenahn einen Besuch abgestattet. Rund um das Firmenlogo aus Holz und Klinkerstein sorgte ein buntes Programm mit Musik, Show und Interviews für die Unterhaltung der Besucher.

Obwohl das Wetter kühl und regnerisch war, kamen etliche Besucher zum Mühlenfest nach Varel, wo auch die neue Mühlenkönigin gewählt wurde. In Anwesenheit von Wirtschaftsminister Olaf Lies wählte eine Jury Nele Winkel (18) aus Obenstrohe zur Mühlenkönigin. Sie soll Varel und Dangast ein Jahr lang bei Tourismusveranstaltungen vertreten. Ihr Preis: Ein Auto, ein Ford Ka, das sie ein Jahr lang fahren darf.

Das Fest mit der längsten Tradition im Oldenburger Land (seit 1403) findet in Wildeshausen statt. Am Pfingstsonntag wurde das 610. Gildefest offiziell mit einer Musikshow, Paraden und einem Großfeuerwerk eröffnet. In der Innenstadt bummelten Tausende über den Handwerkermarkt. Ausmarsch und Königsschießen finden an diesem Dienstag statt.

Das Bauern- und Moormuseum in Benthullen (Gemeinde Wardenburg) war am Pfingstsonntag wieder ein beliebtes Ausflugsziel. Viele hundert einheimische und auswärtige Gäste vergnügten sich beim „Pfingstspaß im Moor“, zu dem der Heimat- und Bürgerverein Benthullen-Harbern eingeladen hatte.

Auf große Resonanz stieß in der Wesermarsch erneut die Aktion „Pfingsten im Moor“, die die Dörfergemeinschaft „de Moorlü“ am Sonntag in Hiddigwardermoor ausgerichtet hat.

Zahlreiche Besucher aller Altersgruppen folgten der Einladung des Niedersächsischen Freilichtmuseums Cloppenburg zum Mühlentag.

Traditionell bilden zwei Messfeiern unter freiem Himmel zu Pfingsten den Auftakt zur jährlichen Reihe von Open-Air-Gottesdiensten an der Thülsfelder Talsperre (Kreis Cloppenburg).

Im Jeverland lockten unter anderem die Heringstage in Hooksiel oder die Landpartie Schloss Gödens viel Publikum an. Nach schwachem Start trieben vor allem Pfingstsonntag und Pfingstmontag die Besucherzahl doch noch über die 15000-er Marke.

In Bremerhaven haben Zigtausend Besucher beim großen Deichspektakel die Wiedereröffnung des Weserstrandbades, der Deichwege zwischen der Geestemündung und der Strandhalle sowie die Inbetriebnahme des Willy-Brandt-Platzes gefeiert. Für diese Baumaßnahmen wurden mehr als zehn Millionen Euro investiert.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.