• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Segelschulschiff „Gorch Fock“ wird fertig gebaut
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Entscheidung Der Verteidigungsministerin
Segelschulschiff „Gorch Fock“ wird fertig gebaut

NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

Mühlenkönigin für Varel

19.05.2013

Varel Varel hat eine neue Mühlenkönigin: Nele Winkel (18) ist am Sonnabend zur vierten Mühlenkönigin gewählt worden. Mühlenprinzessin wurde Anna Piorowski (24). Die neuen Majestäten sollen Varel und das Nordseebad Dangast ein Jahr lang bei touristischen Veranstaltungen repräsentieren.

Die Mühlenkönigin erhält ein Jahr lang ein Auto zur Verfügung, das sie nutzen kann. Gestiftet wurde dieser Preis, ein Ford Ka, vom Autohaus Tönjes aus Neuenburg und Varel. Eine Jury aus Varels Bürgermeister Gerd-Christian Wagner, Ratsvorsitzende Hannelore Schneider, Ulf Behrmann vom Autohaus, die scheidende Mühlenkönigin Houssena und Heimatvereinsvorsitzender Hans-Georg Buchtmann hatten die neue Mühlenkönigin gewählt.

Eine schwere Wahl, sagte Bürgermeister Gerd-Christian Wagner, für den die vier Kandidatinnen bei ihrer Vorstellung dicht beieinander lagen. Beworben hatten sich auch Hilke Rieken und Jacqueline Fladung, beide 19 Jahre alt, ebenfalls Varel.

Mehr dazu in der nächsten NWZ.

Video

Hans Begerow Leitung / Politik/Region
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2091
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.