• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
{{SHARING.setTitle("Ochsenrennen in Rodenkirchen")}}
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

Ochsenrennen in Rodenkirchen

In meist wildem Galopp gingen jeweils vier Ochsen an den Start. Es gab insgesamt zwölf Läufe.
Dennis Weiß

Bei bestem Wetter ist am Sonntagnachmittag auf dem Rodenkircher Marktplatz das 2. Ochsenrennen ausgetragen worden. 19 Ochsen waren am Start, darunter 6, die schon beim 1. Ochsenrennen im Juli 2008 dabei waren. Die reiferen Starter hatten allerdings keine Chance. Den Finallauf gewann der zweijährige Ochse Willem des Halters Wim Stuijt, Esenshammergroden, mit dem Jockey Arndt Fortkamp. Der 23-jährige Kfz-Mechatroniker aus Stollhamm siegte vor Kea Lohse aus Bad Zwischenahn, die den Ochsen Rocky aus dem Stall ihres Vaters Detlef Lohse ritt. Auf Platz drei kam Axel, der Frank Vorwerk auf Moorsee gehört. Geritten wurde er von Frederike Luers. Als letzter kam beim Finale Wesersprinter ins Rennen, ein Ochse, der schon 2008 am Start gewesen war.

Ochsenrennen in Rodenkirchen