• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

Ausstellung: Oldenburg: Eine Stadt kommt auf den Hund

11.04.2011

OLDENBURG Große Bühne in der Weser-Ems-Halle: Beim 1. Hunde- und Familientag trafen Tier und Mensch am Wochenende unter dem Motto "Hunde - Menschen - Attraktionen" aufeinander. Ausgerichtet wurde die neue Messe vom Verein der Hundefreunde von Oldenburg und Umgebung.

Bevor sich die Tiere vor der internationalen Jury präsentieren konnten, passierten sie samt Besitzer die verschiedenen Messestände. Ob Scheren für die Fellpflege, naturheilkundliche Produkte für die Gesundheit des Tieres oder fachmännische Tipps zur Hundeerziehung: Bei diesem fürsorglichen Angebot spürte man, dass der Hund für viele weit mehr als nur ein Haustier ist.

Bei der Hundeshow waren auch internationale Gäste anzutreffen. "Die Vielfalt ist sehr groß. Wir haben unter anderem Gäste aus Dänemark, Polen, Frankreich und Schweden hier", sagt Ulrich Tobias, 2. Vorsitzender des Vereins der Hundefreunde.

"Bei dem Wettbewerb wird ausschließlich auf das Erscheinungsbild des Hundes geachtet, nicht auf den Charakter", so Diana Krisch, ein weiteres Vereinsmitglied. Auch spiele die Tagesform des Tieres eine große Rolle: "Wenn das Tier sich nicht wohlfühlt oder wir merken, dass es gesundheitliche Probleme gibt, dann nehmen wir den Hund aus dem Wettkampf", erklärt Krisch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für ein buntes Rahmenprogramm sorgten unter anderem eine Oldtimer-Ausstellung und der Mitmachzirkus "Radieschen". Die Hundestaffel Wilhelmshaven demonstrierte, dass Hunde auch Lebensretter sein können.

Die Tiere selbst verstanden vermutlich nicht, was um sie herum geschah. Während sich einige der zahlreichen Artgenossen gegenseitig beschnupperten, zogen sich andere Hunde lieber auf den vertrauten Schoß ihres Besitzers zurück.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.