• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

Mit Klassik Kindern helfen

02.01.2019

Oldenburg /Harpstedt Es ist einer der herausragendsten Erfolge der NWZ-Weihnachtsaktion: Mithilfe von Spenden wurde vor rund dreieinhalb Jahren 500 Kindern aus sozial schwachen Familien eine Ferienfreizeit auf Borkum ermöglicht. Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren waren bei der Reise auf die Insel dabei.

Einer, der die Aktion seit vielen Jahren unterstützt und damals ebenfalls mit auf der Insel war, ist Dieter Holzapfel, Ehrenpräsident des Deutschen Roten Kreuzes im Oldenburger Land und ehemaliger Oberbürgermeister von Oldenburg. Nachdem er bereits zahlreiche Konzerte dirigiert hat, nimmt er auch in diesem Jahr wieder den Taktstock in die Hand: Am Freitag, 11. Januar, findet um 19.30 Uhr das Neujahrskonzert des Deutschen Roten Kreuzes zur Würdigung des Ehrenamts in der Christuskirche Harpstedt statt. Dann dirigiert Holzapfel das international besetzte Kammerensemble der Würth Philharmoniker. Der Erlös geht erneut an die NWZ-Weihnachtsaktion, um Kindern im Oldenburger Land zu helfen, die Not leiden.

Junges Geigentalent

Dieses Mal wird das Jahr musikalisch eingeläutet mit der Grieg-Suite „Aus Holbergs Zeit“, dem Bach-Doppelkonzert für zwei Violinen in d-Moll sowie der Tschaikowsky-Streicherserenade C-Dur. Besonderer Gast des Abends ist das aus der Ukraine stammende junge Geigentalent Dmytro Udovychenko. Der 19-Jährige ist bereits Preisträger des Joseph Joachim Violinwettbewerbs und hat zahlreiche internationale Auszeichnungen erhalten.

Die Besucher des Konzertes dürfen sich auf einen stimmungsvollen Abend mit höchstem Musikgenuss freuen.

Karten im Vorverkauf

Übrigens hat der Kartenvorverkauf bereits begonnen: Tickets sind in den Geschäftsstellen der Nordwest-Zeitung (27 Euro), an den bekannten Vorverkaufsstellen in Harpstedt (27 Euro), sowie über das Online-Portal Nordwest-Ticket (28 Euro plus Versand) erhältlich. Kurzentschlossene können am 11. Januar auch an der Abendkasse (30 Euro) noch Eintrittskarten erhalten. Es gilt freie freie Platzwahl. Der Einlass zum Konzert beginnt bereits um 18.30 Uhr.

Ellen Kranz Redakteurin / Regionalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2051
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.