• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

Das sind die wichtigsten Weihnachtsmärkte in der Region

28.11.2018

Oldenburg Zahlreiche Weihnachtsmärkte im Oldenburger Land – von Wilhelmshaven bis Vechta – locken die Besucher. Die Aufstellung führt die Weihnachtsmärkte auf, die über einen längeren Zeitraum stattfinden.

Ammerland

Zwischenahn: Seit Montag haben die Buden auf dem größten Weihnachtsmarkt des Ammerlandes geöffnet. Bis zum 26. Dezember ist der Markt täglich, mit Ausnahme von Heiligabend, geöffnet. An den Wochentagen gibt es Glühwein, Punsch, deftige Speisen und Süßigkeiten ab 14.30, am Samstag und Sonntag ab 11 Uhr. Bis 20 Uhr sind die Buden täglich geöffnet, bei Veranstaltungen auf der Bühne oder der großen Kunststoff-Eisbahn im Zentrum des Marktes auch länger. Auf der Kunststoff-Eisbahn kann jeder seine Runden drehen, Schlittschuhe können vor Ort ausgeliehen werden. Montags und dienstags läuft auf der Eisbahn ab 18.30 Uhr der 3. Bad Zwischenahner Eisstock-Cup.

Cloppenburg

Nikolausmarkt im Museumsdorf Cloppenburg: Die Eröffnung des Marktes ist am 7. Dezember um 11 Uhr im Schafstall am Brink. Geöffnet ist die Veranstaltung an diesem Tag bis 19 Uhr, bis 22.30 Uhr geht die adventliche Illumination an allen drei Tagen. Am Samstag, 8. Dezember, kann von 11 bis 20 Uhr geschaut und geschlendert werden. Am Sonntag, 9. Dezember, ist zwischen 11 und 18 Uhr geöffnet. Es ist der normale Museums-Eintrittspreis von 7,50 Euro zu entrichten. Weitere Infos gibt es unter Telefon  04471/94840.

Rathausplatz: Bereits an diesem Mittwoch öffnet der Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz mit rund 20 Buden und zwei Kinderkarussells. Letzter Tag ist dann der 23. Dezember. Der Weihnachtsmarkt ist von Montag bis Samstag von 10.30 bis 20 Uhr geöffnet, sonntags öffnen die Buden und Fahrgeschäfte von 11 bis 20 Uhr.

Friesland

Jever: Vom 26. November bis 23. Dezember und vom 27. bis 30. Dezember geht es in Jever wieder weihnachtlich/winterlich zu. Der traditionelle Weihnachts-Winter-Markt, direkt in der Innenstadt, öffnet seine Pforten von montags bis mittwochs, 14.30 Uhr bis 20 Uhr, donnerstags und freitags 14.30 Uhr bis 21 Uhr, sowie samstags und sonntags von 11 Uhr bis 21 Uhr.

Neuenburg: Er dauert zwar nur zwei Tage, aber dafür bietet er eine ganz besondere Atmosphäre: Zwischen dem Schloss Neuenburg und dem Rauchkatengelände wird zum 40. Mal der Neeborger Wiehnachtsmarkt veranstaltet (15. Dezember ab 14 Uhr/16. Dezember ab 13 Uhr). Mehr als 40 Vereine und Gruppen sind in über 50 Buden und Ständen beim Neuenburger Schloss präsent. Weil in Neuenburg wenig Parkplätze zur Verfügung stehen, richten die Veranstalter einen Shuttle-Bus-Service aus: Die Besucher können im Gewerbegebiet Collstede bei der Spedition Möhlmann parken (Collsteder Damm 1) und von dort aus mit dem Bus zum Wiehnachtsmarkt fahren.

Varel: Vom 1. Dezember bis 22. Dezember findet auf dem Schlossplatz der Vareler Adventsmarkt statt. Bis zum 22. Dezember ist der Markt von Mittwoch bis Sonntag geöffnet. Mittwochs und freitags von 15-19 Uhr, Samstag und Sonntag von 11 bis 19 Uhr, und an jedem Donnerstag findet der beliebte Hüttenabend bis 20 Uhr statt.

Oldenburg (Stadt)

Lambertimarkt zwischen Lamberti-Kirche und Rathaus seit Dienstag, 26. November: freitags bis samstags 11 bis 21.30 Uhr, sonntags bis donnerstags 11 bis 20.30 Uhr. Samstag, 1. Dezember: 11 bis 24 Uhr (lange Einkaufsnacht).

Oldenburg (Kreis)

Wildeshausen: Es wird festlich auf dem Wildeshauser Marktplatz: Von Freitag, 14., bis einschließlich Sonntag, 23. Dezember, ist dort eine kleine Budenstadt aufgebaut. Montag bis Freitag hat der Markt zwischen 15 und 23 Uhr geöffnet, Samstag und Sonntag kann der Markt von 15 bis 23 Uhr besucht werden (die Kunsthandwerker schließen jeweils um 20 Uhr). Zudem gibt es von Freitag, 14., bis Sonntag, 16. Dezember vor der Alexanderkirche einen Mittelaltermarkt. Eröffnet wird er nach dem Gottesdienst, der um 17 Uhr beginnt, und kann am ersten Tag bis 22 Uhr besucht werden. Samstag öffnet er von 11 bis 22, Sonntag von 11 bis 20 Uhr.

Hude: Zum zweiten Mal findet im Klosterort Hude ein großer Weihnachtsmarkt mit Eisbahn auf dem Bahnhofsvorplatz statt. „Blume‘s Winterzauber“ nennt sich der bunte Trubel. Geöffnet ist der Markt montags bis freitags von 14 bis 22 Uhr, samstags und sonntags von 12 bis 22 Uhr (bis zum 31. Dezember).

Vechta

Vechta: Weihnachtsmarkt auf dem „Alten Markt“ und dem „Europaplatz“ vom 29. November bis 30. Dezember. Täglich ab 12 Uhr.
Lohne: Am Donnerstag, 29. November, eröffnet der Lohner Weihnachtsmarkt – zum zehnten Mal auf dem Pierre-Braun-Platz (bis 23. Dezember, täglich ab 11 Uhr, Eisbahn ab 14 Uhr).

Wesermarsch

Brake: Schneeflöckchenmarkt Brake, 13. bis 16. Dezember, Budenlandschaft und Unterhaltungsprogramm auf der Bühne im Garten des „Schiffahrtsmuseums der oldenburgischen Unterweser“. Geöffnet ist Donnerstag und Freitag von 16 bis 22 Uhr, Samstag von 16 bis 24 Uhr und Sonntag von 15 bis 19 Uhr.

Nordenham: Der Weihnachtsmarkt in Nordenham hat eine besondere Attraktion zu bieten: Er ist mit dem Eislaufvergnügen „Nordenham on Ice“ verbunden. Auf dem Marktplatz in der Innenstadt können Schlittschuhläufer auf einer mit einem Zelt überdachten Eisbahn ihre Runden drehen. Die Verkaufsstände und das Kinderkarussell auf dem Weihnachtsmarkt sind täglich von 14 bis 19 Uhr geöffnet. Eislaufzeiten sind montags bis freitags von 14 bis 19 Uhr, samstags von 11 bis 19 Uhr und sonntags von 10 bis 19 Uhr. Der Eintritt kostet 3 Euro. Das Nordenhamer Wintervergnügen endet am Freitag, 21. Dezember.

Wilhelmshaven

Weihnachtszauber auf dem Valoisplatz: Die gemütliche Budenstadt hat täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet (seit 26. November und bis 23. Dezember).

Hans Begerow Leitung / Politik/Region
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2091
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.