• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

Hilfe für Bedürftige noch nicht zu Ende

29.12.2018

Oldenburg Mit einem sehr guten Zwischenergebnis geht die NWZ-Weihnachtsaktion ins neue Jahr. Fast 200 000 Euro haben die Leserinnen und Leser der NWZ in den vergangenen Wochen auf die Spendenkonten der Aktion überwiesen – und bis Ende Januar wird weitergemacht.

Bis dahin gibt es auch noch mehrere Benefizkonzerte zur Unterstützung des guten Zwecks.

So lädt der Shanty-Chor Oldenburg am Sonntag, 6. Januar um 15 Uhr zu seinem traditionellen Konzert zum Jahresauftakt in die Wandelhalle in Bad Zwischenahn ein. Geboten wird eine musikalische Reise um die Welt. Es werden sowohl klassische Shanty-Songs als auch fröhliche Seemannslieder zu hören sein.

Am Freitag, 11. Januar, findet dann um 19.30 Uhr in der Christuskirche Harpstedt das Neujahrskonzert des Roten Kreuzes statt. Unter der Leitung des Rot-Kreuz-Ehrenpräsidenten Dieter Holzapfel spielt das Kammerensemble der Würth Philharmoniker Werke von Grieg, Bach und Tschaikowski. Der Erlös ist für die NWZ-Weihnachtsaktion.

Zwei Benefizkonzerte sind am Sonntag, 20. Januar. Um 16 Uhr singt in der Garnisonkirche Oldenburg der Gospelchor „Sound & Joy“, und um 17 Uhr treten in der Bockhorner Kirche die „Happy German Bagpipers“, eine Mädchen-Duselsackgruppe aus der Wesermarsch, auf.

Die Einnahmen gehen über die NWZ-Weihnachtsaktion an Kinder in bedürftigen Familien im Oldenburger Land.

Jürgen Westerhoff Redakteur / Regionalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2055
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.