• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

Oldenburger Sängerin Judith außer Lebensgefahr

14.09.2019

Oldenburg Fans in ganz Deutschland sind weiter in Sorge um Sängerin Judith Jersey vom Schlagerduo „Judith & Mel“ aus Oldenburg. Die 67-Jährige hat am Samstag vor knapp zwei Wochen einen sogenannten Stressinfarkt erlitten.

Nun gibt es ersten Grund zum Aufatmen: „Lebensgefahr besteht nicht mehr“, sagte ihr Ehemann Mel Jersey auf Nachfrage unserer Zeitung. Seit drei Tagen laufe nun die Aufwachphase. Am Freitag habe seine Frau das erste Mal mit den Augen geblinzelt, sie für Augenblicke sogar geöffnet. Auch Kopf und Füße würden erste Reaktionen zeigen. „Schritt für Schritt, ganz langsam wird es besser“, sagt Mel Jersey. Doch nach zwölf Tagen im Koma könne die Aufwachphase noch Tage dauern. Und: „Sie ist noch nicht über den Berg.“

Gemeinsam mit ihren beiden Töchtern sei er „jede Minute bei ihr“, sagt der 75-Jährige. Der gewohnte Kontakt sei wichtig, die Ärzte würden darauf viel Wert legen. „Wenn wir kurz nicht da sind, spielen wir ihr ihre Lieblingsmusik ins Ohr.“ Unterbewusst könne sie die Musik wahrnehmen, sagen die Ärzte. Und so bleibe die Devise: „Jeden Tag einen kleinen Schritt“, sagt Mel.

Judith und Mel, die im November ihren 50. Hochzeitstag feiern, stehen schon seit den 80er Jahren gemeinsam auf der Bühne. Zu den großen Erfolgen der seit Jahrzehnten bekannten Musiker zählt der dritte Platz beim Grand Prix der Volksmusik 1999.

Ellen Kranz Redakteurin / Regionalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2051
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.