• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

Frühtanz, Oldenbora, Gildefest und mehr

07.06.2019

Oldenburger Land Wer an Pfingsten etwas im Oldenburger Land unternehmen möchte, hat die Qual der Wahl: ausgiebig feiern, die Seele baumeln lassen, Kunst- und Kultur genießen, etwas Kunterbuntes erleben oder aber auch in die Natur und Geschichte eintauchen.

Laut

Tange:Auf einer Fläche von rund 30 000 Quadratmetern darf am Pfingstsonntag, 9. Juni, wieder ausgelassen gefeiert werden beim Frühtanz Tange auf dem Gelände der Disco Tange, Gemeinde Apen, an der Tanger Hauptstraße 42. Los geht es ab 8 Uhr morgens (Open End). Karten gibt es für 31,90 Euro im Vorverkauf. (auch an der Tageskasse gibt es Tickets). Mit dabei sind unter anderem Mickie Krause, Oli P. und Mia Julia. Für elek­trisierende Beats sorgen DJs wie Lexy & K-Paul, Housedestroyer und Steve Norton.


Nethen: Im Beachclub Nethen, Bekhauser Esch 170, steigt am Pfingstsonntag von 10 bis 22 Uhr die 13. Auflage des House- und Elektro-Festivals „Oldenbora“. Mehr als 50 Discjockeys sorgen für Stimmung bei karibischem Flair mit Sandstrand und Palmen, darunter Laidback Luke, Mark Bale und Olly James. Eintrittskarten gibt es noch im Vorverkauf ab 49,99 Euro.

Wildeshausen: Zum 616. Mal feiert die Wildeshauser Schützengilde ihr Gildefest. Der Startschuss fällt am Samstag, 8. Juni, ab 21.30 Uhr mit einer „Vorfeier“ im Festzelt auf dem Gildeplatz in Wildeshausen. Auf der Bühne stehen die Top-40-Band „Live Sensation“ und Mallorca-Star Mickie Krause. Offiziell eröffnet wird das Gildefest am Pfingstsonntag, 9. Juni, ab 20 Uhr auf der Burgwiese mit einem großen Showprogramm, Parade und Großem Zapfenstreich. Es folgt ein Feuerwerk. Ab 23 Uhr startet der Tanz im Festzelt, es spielt erneut die Gruppe „Live Sensation“.

Am Pfingstmontag, 10. Juni, gibt es ab 15 Uhr im Festzelt eine Kinder-Papagoyparty mit der Kinderrockband „Die Blindfische“ und der Kinderband der Kreismusikschule „The Blue Lights“ von der TV-Show „The Voice Kids“. Ab 22.30 Uhr wird im Festzelt getanzt zur Musik der Top-40-Band „Smile“.

Hauptfesttag ist Dienstag, 11. Juni. Auf der „Herrlichkeit“ werden ab 10 Uhr die neuen Re­kruten verpflichtet und verdiente Gilde-Mitglieder geehrt. Rund 2500 Männer in Schwarz marschieren ab circa 15 Uhr zum Krandel, um an der Vogelstange ab 18 Uhr den neuen König auszuschießen. Ab 20 Uhr spielt „Smile“ im Festzelt. Um Mitternacht wird das neu gewählte Schafferpaar vorm historischen Rathaus vorgestellt.

Dinklage: „Le Fly“, „Marathonmann“ oder „Metzer 58“ sind nur drei der neun Bands, die beim inklusiven „Festival of Differences“ am Samstag, 8. Juni, ab 12 Uhr an der Helenenstraße in Dinklage auftreten. Der Eintritt ist kostenlos.

Gemütlich

Sande: Zum 21. Mal wird zu Pfingsten die Landpartie-Zeit auf Schloss Gödens (Sande, Kreis Friesland) begangen. Bis Pfingstmontag bieten rund 150 Aussteller ein Rahmenprogramm aus Kunst, Kultur und Kulinarik. Zu sehen gibt es Schönes und Exklusives rund um die stilvolle ländliche Lebensart.

Hengstlage/Ahlhorn: Das „Mittelalterlich Marktgetümmel zu Ahlhorn“ findet von Samstag, 8. Juni, bis Pfingstmontag erstmals auf dem Heide-Sportplatz in Hengstlage statt. Die Besucher dürfen sich erneut auf eine Zeitreise in die Welt der Burgen und Klöster, der Ritter und Könige freuen. Jede Menge Musik und zahlreiche Gaumengenüsse dürfen nicht fehlen. Öffnungszeiten: 8. Juni: 10 bis 22 Uhr; 9. Juni: 11 bis 22 Uhr; 10. Juni: 10 bis 18 Uhr.

Hooksiel: Eine maritime und kulinarische Meile rund um den Hering, Live-Musik, Verkaufsstände und ein buntes Rahmenprogramm bieten am Pfingstwochenende (8. bis 10. Juni, ab 11 Uhr) die Hooksieler Heringstage im Alten Hafen von Hooksiel.

Oldenburger Land: Am 26. Deutschen Mühlentag der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung nehmen am Pfingstmontag wieder viele Mühlen aus dem Oldenburger Land teil, zum Beispiel in Barßel, Scharrel, Cloppenburg, Löningen, Hude, Bad Zwischenahn, Edewecht, Nordenham, Varel, Zetel, Jever und Schortens. Neben der Besichtigung der Mühlen werden viele Aktionen vor Ort angeboten.

Hude: Eine Menge los ist am Pfingstmontag rund um die alte Wassermühle im Huder Klosterbezirk. Anlässlich des Deutschen Mühlentages organisieren die Klosterfreunde von 11 bis 17 Uhr wieder ein Programm für die ganze Familie. Ebenfalls am Montag finden die Huder Gartenerlebnisse statt. Angeboten werden zwei Sonderführungen im Park der Familie von Witzleben (11 und 15 Uhr).

Berne/Warfleth: Drei mit bedeutenden Preisen ausgezeichnete Musiker gestalten die zwei Konzerte des 4. Warflether Liederpfingstens (9./10. Juni) in der Deichkirche Berne-Warfleth:  Sopranistin Ania Vegry, Bariton Ronan Collett und  Pianist Nicholas Rimmer. Zu hören gibt es Werke von Rückert, Schubert, Liszt und Chopin. Der Eintritt für ein Konzert kostet 25 Euro, für beide Konzerte 40 Euro. Der Einlass erfolgt jeweils um 17.30 Uhr, Beginn der Konzerte ist 18.30 Uhr.

Oldenburg: Der 16. Nikolaimarkt auf dem Oldenburger Schlossplatz findet am 8. und 9. Juni (11 bis 18 Uhr) statt. Rund 90 Aussteller präsentieren unter dem Titel „Markt für neues Handwerk und Design“ unter anderem Kleidung, Schmuck, Wohnaccessoires und Möbel. Keramik-, Gold- und Silberschmiedearbeiten, Gewebtes, Holz, Leder, Stein und Stahl sind vertreten.

Kunterbunt

Tossens: Im Nordseebad Tossens in der Gemeinde Butjadingen (Kreis Wesermarsch) findet über Pfingsten (8. bis 10. Juni, ab 11 Uhr) am Friesenstrand das 26. Zirkus- und Drachenfest statt. Drachen in verschiedenen Farben, Formen und Größen sowie bunte Zirkusgestalten gibt es zu sehen, eine Nachtflugshow und ein tolles Höhenfeuerwerk.

Norderney: Auf der Nordseeinsel Norderney dreht sich vom 7. bis 10. Juni beim „White Sands Festival“ alles um Trend- und Funsportarten. Tagsüber gibt es Beachvolleyball, Kitesurfen und andere Attraktionen am Nordstrand zu sehen. Abends legen beim White Sands Party Weekend wieder zahlreiche DJs auf.

Dangast: Der Deich am Dangaster Hafen wird zur Startbahn: Take-Off ist am Samstag, 8. Juni, ab 15 Uhr. Ziel ist es, mit den selbstgebauten Flugobjekten vom Siel zum Pegelhäuschen und zurück zu „fliegen“. Nach einer Pause von zwölf Jahren findet der Flugtag erstmals wieder statt. Es wird ein bunter Tag mit Musik und Leckereien.


     www.tange-fruehtanz.de 
     www.oldenbora.de 
     www.wildeshauser-schuetzengilde.de 
     www.landpartie.com 
     www.deutschermuehlentag.de 
     www.whitesandsfestival.de 
Weitere Veranstaltungen unter   www.nwzonline.de/termine 
Sebastian Friedhoff Redakteur / Newsdesk
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2083

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.