+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Nach Unfall zwischen Vechta und Essen
L843 bei Bakum voll gesperrt

NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

Theater: Psychiater kommt zu den Kaisers

04.03.2010

NEUSTADT Albert und Hermine Kaiser gehören zu den Auserwählten: Sie sind als erste Akteure für ein neues Fernsehquiz nominiert. Das Ehepaar muss sich selbstverständlich auf knifflige Aufgaben vorbereiten, darf aber niemandem etwas sagen.

Das ist die Ausgangslage der Kommödie „TV – total verdreiht“, einem Fünfakter von Hans Gnant, mit Holger Meyer und Margrit Schellstede in den Hauptrollen. Der Bürgerverein führt das Stück, das in den 80er Jahren spielt, am Sonnabend, 13. März, um 19.30 Uhr im Neustädter Hof auf. Anschließend findet der Theaterball statt.

Zurzeit laufen die Proben auf Hochtouren. Die plattdeutsche Komödie lebt von Verwechslungen und Missverständnissen: Das sonderbare Verhalten der Eltern irritiert die Töchter (Tessa Wefer und Stephanie Hauerken). Die schicken den Psychiater Dr. Eberhard Schock (Hartmut Müller), den die Kaisers für einen Fernsehredakteur halten, ins Haus.

Das Paar geht auch noch einem falschen Fernsehteam (Stefan Schellstede und Marc Höpken) auf den Leim, das sich Gegenstände aus dem Haushalt aneignet. Selbst als Kommissar Grieb (Thomas Peters) das Diebesgut zurückbringen will, bleiben die Kaisers arglos. In weiteren Rollen sind Ute Scholz, Heide Diers und Sabrina Schöngard zu sehen. Topustersche ist Anne Meyer. Für Bühne, Licht und Ton sorgen Carsten Suhr, Torsten Horstmann, Fritz Grabhorn und Helmut Diers.

Weitere Aufführungen finden am Mittwoch, 17., und Freitag, 19. März, jeweils um 20 Uhr im Neustädter Hof statt. Am Sonntag, 21. März, gibt es eine Aufführung um 14.30 und eine um 20 Uhr.

Karten gibt es im Vorverkauf in der Bäckerei Büsing, bei Kreativ in Brake und Rodenkirchen, in der Warengenossenschaft Strückhausen, Im Spar-Markt Peters, Ovelgönne, und bei den Mitgliedern des Bürgervereins Neu- stadt-Rönnelmoor.

Jan Lehmann / freigestellter Betriebsratsvorsitzender / Politikredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 9800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.