• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

Schützen krönen Königspaar

08.03.2012

EDEWECHT Es hat sich über die Jahren etabliert, dass am Wochenende nach dem Bundesschießen des Ammerländer Schützenbundes (ASB) der Bundeskönigsball gefeiert wird. Und mit Traditionen soll man nicht brechen.

Deshalb soll am Sonnabend, 10. März, die Geselligkeit gepflegt werden. Die sportlichen Entscheidungen sind am Sonntag in der Edewechter Heinz-zu-Jührden-Halle gefallen, wo sich die Schützen aus allen 36 Vereinen des ASB gemessen haben. Nun soll sich die Mehrzweckhalle in einen Ballsaal verwandeln.

Los geht es dort um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr). Gegen 20.15 Uhr ist der Einmarsch der Königinnen und Könige der Vereine geplant. Angeführt wird die Riege durch die amtierende Bundeskönigin Magdalena Eiting vom Schützenverein Hahn, den noch aktuellen Bundeskönig Helmuth Klaaßen vom Schützenverein „Tell“ Scheps sowie die Bundesjugendkönigin Patricia Naumann vom Schützenverein Ocholt-Howiek.

Der Höhepunkt des Abends soll gegen 21 Uhr erfolgen. Dann wird das neue Bundeskönigspaar prokalmiert, das beim Bundeskönigsschießen ermittelt worden ist.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.