• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

Vorhang auf für Bräutigam mit Tücken

30.11.2011

SüDBOLLENHAGEN Fleißig probt die Theatergruppe vom KBV Kreuzmoor das neue Stück „De vermasselte Hochtied“. Die plattdeutsche Komödie in drei Akten wurde von Walter-G. Pfaus geschrieben und von Jens Harrjes ins Plattdeutsche übersetzt.

So viel gab Regisseur Stephan Meyer zum Inhalt schon mal preis: Nina will heiraten, und nichts und niemand kann sie von dieser Hochzeit abbringen. Aber der Bräutigam ist nicht wie von allen erwartet ihr Jugendfreund Nils, sondern der zwielichtige Lothar. Diesen hat sie erst vor kurzem kennen gelernt, nachdem sie von Nils enttäuscht wurde. Aber wie hindert man Nina daran, sich in ihr Unglück zu stürzen?

Ninas Mutter Rosi und auch ihre Tante Kathi machen sich nur Gedanken über die bevorstehende Hochzeit und deren Organisation. Sie übersehen dabei aber das wahre Ich von Lothar. Auch Bodo, der Ehemann von Kathi, kümmert sich lieber ums Filmen der Vorbereitungen und um seine eigenen Eheprobleme. Nur Opa Rudi hat sich durch seine gespielte Vergesslichkeit erfolgreich vor dem ganzen Rummel gedrückt und kann sich so ganz der Sabotage der Hochzeit widmen. Dabei bekommt er Unterstützung von Nils und Anja, der besten Freundin von Nina, und erfährt einiges über Lothars falsches Spiel.

Zu welchen Tricks Opa Rudi noch greifen muss, und ob er dabei Erfolg hat, das wird bei der Premiere am Freitag, 27. Januar, um 20 Uhr im Saal vom Gasthof Jabben in Südbollenhagen gezeigt. Nach der Aufführung an diesem Abend, steigt die „After-Show-Party“ Weitere Vorstellungen sind für Sonntag, 29. Januar; Sonntag, 5. Februar; sowie Freitag, 10. Februar, um 20 Uhr geplant. An den Sonnabenden am 4. und 11. Februar findet jeweils eine Nachmittagsvorstellung mit Kaffeetafel statt.

Karten sind ab sofort im Tintenfass in Jaderberg und bei Bernhard Hattermann, Telefon  04454/557, erhältlich. Infos zum Theaterstück auch auf der Homepage oder auf der Facebook-Seite: Theatergruppe KBV Kreuzmoor.

 @ Mehr Infos unter http://www.theatergruppe-kreuzmoor.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.