• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

Wegen ihr ist er nun ein Bayer!

15.01.2018

Wildeshausen /München Wigald Boning hat geheiratet! Der Tausendsassa aus Wildeshausen zeigte sich am Samstag auf seinem Facebook-Profil glücklich vereint mit seiner Frau Teresa Tièschky. Laut Bericht der Kreiszeitung hat er mit der 21 Jahre jüngeren Opernsängerin bereits vor einigen Tagen den Bund der Ehe geschlossen.

Der 50-Jährige, der zunächst durch die Comedyshow RTL Samstag Nacht berühmt und an der Seite von Olli Dittrich als „Die Doofen“ berüchtigt wurde, erklärte auch gleich selbst, was dieser Schritt für Konsequenzen hat.

Im Sommer hat der TV-Star noch das Gildefest in Wildeshausen und das Watt-En-Schlick-Festival in Dangast besucht.

Wigald Boning und Teresa Tièschky im Video

Lesen Sie auch:

„Mit Ernst wird dem Unernst gehuldigt“

Innige Liebe zum Festival hält fast 50 Jahre

Finden Sie unsere glücklichen Paare und viele Tipps auf NWZ-Hochzeit.de!

NWZ-Hochzeit.de
Finden Sie unsere glücklichen Paare und viele Tipps auf NWZ-Hochzeit.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.