• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++

Corona-Liveblog für den Nordwesten
Teil-Lockdown wird bis Mitte Januar verlängert

NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

Einweihung: Zentrum hat viel um die Ohren

26.01.2015

Oldenburg Um dem steigenden Raumbedarf der Oldenburger Hörforschung gerecht zu werden, hat die Hörzentrum Oldenburg GmbH jetzt das Haus des Hörens in Wechloy mit einem Anbau erweitert. „Der Erfolg der Oldenburger Hörforschung sucht international seinesgleichen. Ich freue mich, dieses Aushängeschild für Oldenburg auf seinem Weg zu begleiten“, sagte Oberbürgermeister Jürgen Krogmann (SPD) in seinem Grußwort. Das unterstrich die kommissarische Universitätspräsidentin Prof. Katharina Al-Shamery: „Das Haus des Hörens ist der Dreh- und Angelpunkt der gemeinsamen hochkarätigen Hörforschung von Universität und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Die Synergieeffekte für alle Seiten sind enorm.“ Das Leitungsteam der Hörzentrum Oldenburg GmbH mit Prof. Dr. Dr. Birger Kollmeier (Uni Oldenburg, wissenschaftlicher Leiter), Dr. Rüdiger Schönfeld (Evangelisches Krankenhaus, ärztlicher Leiter) und Geschäftsführer Stephan Albani freuten sich über den Startschuss für mehr Raum im Hörzentrum.

Laut Prof. Kollmeier wurde das Haus des Hörens um eine Fläche von 300 Quadratmetern erweitert. Damit seien rund 25 neue Büroarbeitsplätze geschaffen worden. „Die Erfolgsgeschichte der Hörforschung in Oldenburg ist das Ergebnis langjähriger Aufbau- und Entwicklungsarbeit. Um diesen Erfolg auch in Zukunft zu gewährleisten, braucht es auch die nötigen Rahmenbedingungen. Mit dem Ausbau des Haus des Hörens wollen wir unseren Beitrag dazu leisten, den Standort Oldenburg als Mekka der Hörforschung weiter zu stärken“, sagte Geschäftsführer Albani

Das Haus des Hörens verbindet Grundlagenforschung mit der Entwicklung und Anpassung von Hörgeräten.


     www.hoerzentrum-oldenburg.de 
Lars Laue Korrespondent / Redaktion Hannover
Rufen Sie mich an:
0511/1612315
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.