• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

Filmfest Oldenburg: Zum Festival-Auftakt ganz von der Rolle

15.09.2016

Oldenburg Für Jasmin Tabatabai nahm der rote Teppich vor der EWE-Arena am Mittwochabend beinahe kein Ende: Hier ein Interview mit einem Fernsehsender, dort ein Stopp für eine Radiostation, und zwischendurch immer wieder ein Lächeln für die Fotografen. Bei den Fans hinter den Absperrungen standen Autogramme und Selfies mit der 49-jährigen Schauspielerin hoch im Kurs. Knapp 1000 Schaulustige verfolgten zum Auftakt des 23. Internationalen Filmfests den Aufmarsch der Stars.

Ein Spezial mit vielen Berichten zum Filmfest

Tabatabai präsentierte zusammen mit Regisseur Benjamin Teske und ihren Schauspielkolleginnen Gloria Endres de Oliveira und Eva Nürnberg sowie David Schütter den Eröffnungsfilm „Strawberry Bubblegums“.

Für Aufsehen am roten Teppich sorgte das Mitglied der Kurzfilm-Jury, Georg Georgi, der zur Gala in weißer Dreiviertelhose mit Flipflops und rosa gefärbtem Irokesen-Haarschnitt auflief. Apropos Frisur: US-Schauspielerin Amanda Plummer, Ehrengast des Festivals, trug ihre schwarzen Haare bis weit über die Augen, fand aber trotzdem sicher in die Halle.

Viel Beifall bekam auch der aus Oldenburg stammende Regisseur Andreas Schaap, der mit den Hauptdarstellern seines Films „Das letzte Abteil“, Anna Fischer und Nic Romm, zur Eröffnungsgala kam. Insgesamt machten am ersten Abend 35 Filmschaffende Oldenburg ihre Aufwartung.

Nach dem Defilee eröffnete Gastgeber Torsten Neumann das Filmfest offiziell vor 1200 Zuschauern in der zum Kinosaal umfunktionierten kleinen EWE-Arena. Er begrüßte besonders „die, die zum zweiten Mal gekommen sind, weil sie damit zeigen, dass es ihnen gefallen hat“. Neumann berichtete, dass Hollywood-Star Nicolas Cage bereits in Oldenburg eingetroffen sei. Der US-Schauspieler wird aber erst in den nächsten Tagen beim Festival in Erscheinung treten. Auch Oberbürgermeister Jürgen Krogmann begrüßte das Publikum. „Das Filmfest verzaubert die Stadt für ein paar Tage“, freute sich Krogmann. Sein Dank an Torsten Neumann ließ noch einmal großen Applaus aufbranden.

Klaus Fricke
Christoph Kiefer Chefreporter / Reportage-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2020
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.