• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Zwölf Auftritte an zehn Tagen begeistern Publikum

28.04.2015

Oldenburg Bis zum letzten Tag des Festivals, bis zum Sonntagabend, an dem die Tanzcompagnie Braunschweig und die Truppe „420 People“ aus Tschechien gastierten, stießen die Veranstaltungen der 12. Internationalen Tanztage Oldenburg beim Publikum auf Begeisterung. „Mit 7500 Zuschauern und einer Gesamtauslastung von mehr als 90 Prozent waren die Tanztage ein großes Ereignis für alle Beteiligten“, bilanzierte am Montag der neue Ballett- und Festivaldirektor Burkhard Nemitz, für den es die ersten Tanztage in Oldenburg waren. „Mit so vielen Besuchern hätten wir nicht gerechnet und freuen uns, dass der Tanz eine so große Akzeptanz und Begeisterung im Nordwesten erfährt“, sagte er.

Die Tanztage mit zwölf Compagnien aus elf Ländern liefen vom 17. bis zum 26. April in allen Spielstätten des Staatstheaters. Neben den Aufführungen gab es Workshops, die zum Mitmachen und selber Tanzen einluden. Ein Höhepunkt unter den hochkarätigen Gastspielen war der zweimal im Großen Haus ausverkaufte Auftritt der Compagnie Momboye. Eine große Abschlussparty samt Konzert rundeten am Wochenende den Veranstaltungsreigen ab.

Ins Große Haus kehrte am Sonntagabend zudem auch noch ein alter Bekannter zurück: Jan Pusch, der mit der Tanzcompagnie des Staatstheaters Braunschweig und ihrem Stück „Figure out“ gastierte, war bis ins Jahr 2010 als Haus-Choreograf in Oldenburg tätig.

Nach den Tanztagen ist bekanntlich auch immer vor den Tanztagen und so steckt Nemitz schon in den ersten Planungen für das nächste Festival – die 13. Internationalen Tanztage finden Anfang Mai 2017 statt.


Infos unter:   www.staatstheater.de 
Dr. Reinhard Tschapke
Redaktionsleitung
Kulturredaktion
Tel:
0441 9988 2060

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.