• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ostfriesland Landkreis Aurich

Mehr Veranstaltungen geplant: Freilichtbühne in Wiesmoor bekommt neue Sitze

04.05.2022

Wiesmoor Aufgetürmt zu Bergen liegen die roten Sitze auf der Freilichtbühne in Wiesmoor. Die Kunststoffschalen, die einst von einem Kölner Fußballverein und aus dem Weserstadion angeschafft worden sind, sind in die Jahre gekommen. „Das Material ist mittlerweile brüchig“, sagt Bürgermeister Sven Lübbers. Er erzählt von den Plänen, wie die Freilichtbühne in neuem Glanz erstrahlen soll.

2500 neue Sitze werden gebraucht

„Wir haben schon länger vor, die Sitze auszutauschen. Aber dann kam Corona dazwischen und mein Vorgänger Friedrich Völler verhängte zwischenzeitlich eine Haushaltssperre, somit konnten wir das nicht angehen“, sagt Lübbers. Doch nun sehe die Haushaltssituation ganz gut aus, sodass die Freilichtbühne aufgewertet werden könne.

Ende April, in der Sitzung des Verwaltungsausschuss, wurde für den Kauf von neuen Sitzen 40 000 Euro im Haushalt eingeplant. „Wir kaufen 2500 neue Sitzschalen“, sagt Lübbers. Dabei habe die Stadtverwaltung zunächst bei allen Fußballvereinen der ersten bis zur dritten Liga nach gebrauchten Stühlen gefragt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Ostfriesland-Newsletter (Aurich) der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Freiwillige Feuerwehr packt mit an

„Nur der VfB Stuttgart hat uns welche angeboten. Doch die sollten 15 bis 16 Euro pro Sitz kosten. Der Preis erschien uns zu hoch, weil wir zum gleichen Preis neue Sitzschalen bekommen konnten.“ Diese liefert demnächst die Firma Ritter aus Österreich in den Farben gelb und grün an, passend zu den Farben des Wappens der Stadt Wiesmoor. Ab- und aufgebaut werden die Sitze auf der Freilichtbühne von der Freiwilligen Feuerwehr Wiesmoor.

Graffiti-Künstler sollen Farbe bringen

Aber auch die Mitarbeiter des Baubetriebshofes arbeiten vor Ort und verschönern die Freilichtbühne. Sie erneuern die Treppenaufgänge, die zum Sitzbereich führen und füllen die Außenanlagen mit Erde auf. Hinter der Bühne werden die Aufenthaltscontainer von innen saniert. Vor der Bühne wird unter dem Schleppdach Schotter aufgefüllt.

Diese Überdachung diente bislang als Lagerfläche. In Zukunft soll sie bei Veranstaltungen als Gastrofläche genutzt werden. „Das wird alles aufgeräumt und die Innenrückwand soll bunt besprayt werden. Wir sind in Gesprächen mit professionellen Graffiti-Künstlern“, erklärt Lübbers. Unter dem Dach können dann Anbieter mit Getränken und Essen stehen.

Gezeitenkonzert als Auftakt

Eine Deadline bis alles fertig sein muss, hat die Stadtverwaltung auch. „Das Leben geht weiter. Erste Veranstaltungen laufen wieder an und wir haben im Juni zwei Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft auf der Freilichtbühne. Darauf sind wir sehr stolz“, betont Lübbers. Den Auftakt bildet am Freitag, 24. Juni, ab 19 Uhr das Jubiläumskonzert mit Musik von Gershwin, Bernstein und Dvořák. Einen Tag später, 25. Juni, ab 15 Uhr steht Christian Brückner mit dem wilde Jazzorchester auf der Bühne. Sie inszenieren das Dschungelbuch für Kinder ab acht Jahren, wobei sich Musiker und Christian Brückner als Sprecher abwechseln.

„Unser Ziel ist es, künftig zahlreiche tolle Veranstaltungen auf der Freilichtbühne zu haben“, sagt Lübbers. Ute Rittmeier, die seit Kurzem für das Stadtmarketing zuständig, plane einen Veranstaltungskalender, in dem auch Events auf der Freilichtbühne vorgesehen sind.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.