• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ostfriesland Landkreis Leer

Verkehr in Leer: Arbeiten am Stadtring starten mit Verspätung

16.08.2021

Leer Mit zwei Wochen Verspätung hat die Sanierung des Leeraner Stadtrings (B436) begonnen. Seit dieser Woche ist die Umgehungsstraße teilweise voll gesperrt, Autofahrer müssen sich auf Behinderungen und Umleitungen einstellen. In den kommenden drei Monaten wird zwischen der Kreuzung Spier bei McDonald‘s und der Jann-Berghaus-Brücke die Asphaltdecke erneuert und in Teilabschnitten der Radweg gleich mit. Insgesamt investiert der Bund als Eigentümer der Bundesstraße etwa 2,3 Millionen Euro.Beim Bauablauf hat es laut einer Mitteilung von Stadtsprecherin Sabine Dannen Änderungen gegeben. Entgegen der ursprünglichen Planung wurde mit dem eigentlich zweiten Bauabschnitt begonnen. Hintergrund: Auf der Teilstrecke zwischen der Überführung Ubbo-Emmius-Straße/Deichstraße und der Überführung Augustenstraße ist die Fahrbahn so breit, dass der Verkehr in Richtung Papenburg weiter rollen kann. Die Gegenrichtung ist hingegen voll gesperrt. Für diesen Abschnitt ist eine Bauzeit von etwa vier Wochen veranschlagt.

Im Anschluss folgen dann die Vollsperrungen zwischen der Straße „An der Seeschleuse“ und der Überführung Deichstraße/Ubbo-Emmius-Straße sowie zwischen der Überführung Augustenstraße und der Kreuzung Spier.

Der Verkehr wird über die Autobahn und alternativ über die Deichstraße, Nüttermoorer Straße, Eisinghausener Straße sowie Feldstraße umgeleitet. Ortskundige können aber im gesamten Zeitraum über die Straße An der Seeschleuse und über den Südring ihre Ziele in der Innenstadt erreichen. Hier gilt allerdings eine Gewichtsbeschränkung von 30 Tonnen.

Die Planungen sehen vor, dass die kompletten Arbeiten im Oktober beendet sind. Dann kann der Verkehr auf dem Stadtring wieder ungehindert rollen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.