• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Klarer Wahlsieg für Rot-Grün  – CDU historisch schwach
+++ Eilmeldung +++

Liveblog Zur Hamburger Bürgerschaftswahl
Klarer Wahlsieg für Rot-Grün – CDU historisch schwach

NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Landwirtschaft

Mit GPS-Technik gegen Holzdiebstahl

15.05.2018

Clausthal-Zellerfeld Die vor fünf Jahren von den Landesforsten (NLF) in Niedersachsen eingeführte satellitengestützte GPS-Technik gegen professionellen Holzdiebstahl hat sich bewährt. „Die Zahl der Diebstähle ist deutlich zurückgegangen“, sagte NLF-Sprecher Michael Rudolph. „Die Landesforsten führen das auf die Besenderung den Regionen Harz und Solling zurück.“

Ab dem Jahr 2011 war die Zahl der Holzdiebstähle vor allem im südlichen Niedersachsen stark gestiegen. Die Landesforsten registrierten gut 50 Fälle, in denen ganze Wagenladungen von Stämmen verschwanden, die im Harz und im Solling zum Abtransport bereit lagen. Die Diebe hatten es vorwiegend auf Fichten, Lärchen und Douglasien abgesehen. Eine Lkw-Ladung Fichtenstämme brachte bis zu 3000 Euro. Mittlerweile gebe es hingegen so gut wie keine entsprechenden Taten mehr, sagte ein Sprecher der Polizeiinspektion Northeim-Osterode.

In die geschlagenen Bäume wurden kleine getarnte Sender eingebaut, sogenannte Forst-Tracker. Da sich die Technik bewährt hat, wollen die Landesforsten sie nun flächendeckend in Niedersachsen nutzen.

Die Forst-Tracker in Streichholzschachtel-Größe senden bei Erschütterungen oder Positionswechseln Signale aus, die mit Hilfe von GPS-Technik eine Ortung ermöglichen. Dadurch sei bereits mehrfach der Transportweg entwendeten Holzes nachverfolgt worden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.