• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Lastrup

Jugendliche saufen sich die Hucke voll

28.02.2017

Lastrup Trotz der verhältnismäßig geringen Anzahl an derzeit angezeigten Straftaten (fünf Körperverletzungen) ist die Polizei mit dem Lastruper Karneval nur bedingt zufrieden. Insbesondere bei den Jugendlichen schien es erklärtes Ziel zu sein, in möglichst kurzer Zeit volltrunken zu sein, so Polizeihauptkommissar Hubert Kröger, Leiter der Polizeistation Löningen. Bei einer 15-Jährigen wurde bereits gegen 14 Uhr eine Atemalkoholkonzentration von 0,75 Promille festgestellt, bei einem 16-Jährigen 1,9 Promille. Beide Jugendlichen wurden in die Obhut ihrer Eltern übergeben. Lobend zu erwähnen sei auch die Arbeit der hiesigen Rettungskräfte. Sie mussten diverse Personen auf Grund von übermäßigem Alkoholgenuss behandeln.

Auf der Landstraße zwischen Lindern und Lastrup waren diverse Personengruppen mit Bollerwagen unterwegs, die eine erhebliche Menge Müll hinterließen. Es fehlten auch zahlreiche Leitpfosten und Verkehrszeichen. Durch die ständige Präsenz der Polizei konnten weitere Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten weitestgehend verhindert werden.

Peter Linkert
Redaktionsleitung Cloppenburg
Redaktion Münsterland
Tel:
04471 9988 2800

Weitere Nachrichten:

Polizei | Polizeistation | Karneval

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.