• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ostfriesland Landkreis Leer Leer

Wissenszentrum vom Land gefördert: Digitalisierung in Ostfriesland vorantreiben

22.01.2021

Leer Mit einem neuen Kompetenz- und Wissenszentrum soll die Digitalisierung in Ostfriesland vorangetrieben werden. In dem sogenannten Digital Hub Ostfriesland (DHO) in Leer sollen künftig Bildungseinrichtungen, Unternehmen, Verbände und Behörden Wissen und Erfahrungen im Umgang mit digitalen Medien austauschen können. Auf diese Weise werde der Wissenstransfer rund um digitale Themen in der Region gefördert, sagte Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) am Donnerstag zum Startschuss der Einrichtung.

Die Digital Hubs, die auch an anderen Orten in Niedersachsen entstehen, leisteten einen „zentralen Beitrag für eine nachhaltige Digitalisierung“, sagte Althusmann. Das Land fördert die Einrichtung in Leer zur Hälfte mit 225 000 Euro. Träger des Hubs sind unter anderem der Landkreis und die Hochschule Emden/Leer.

In dem Zentrum sind auf 350 Quadratmetern neben Arbeitsräumen etwa für Schüler auch ein Ausstellungsraum, ein Kreativraum mit einem 3D-Drucker sowie ein IT-Labor mit Ausstattung für Software-Entwicklung vorgesehen. Laut Althusmann soll der Digital Hub sich mit künstlicher Intelligenz befassen, zu IT-Sicherheit beraten und auch die Weiterbildung junger IT-Fachleute vorantreiben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Corona-Pandemie sei für die Digitalisierung ein Katalysator, sagte der Minister. „Sie hat längst überfällige Digitalisierungsprozesse in den Schulen, in den Verwaltungen aber auch in den mittelständischen und industriellen Unternehmen zu Tage gefördert.“ Künftig helfe Digitalisierung dabei, wettbewerbsfähig zu bleiben und gesellschaftliche Teilhabe zu fördern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.