• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ostfriesland Landkreis Leer Leer

Leer Maritim: Hier kommen Skipper und Landratten auf ihre Kosten

06.07.2022

Leer Nach einer dreijährigen Corona-Pause ist es endlich wieder soweit: „Leer Maritim“ geht vom 21. bis zum 24. Juli in eine neue Runde. Die Verantwortlichen haben sich wieder ein breitgefächertes Programm für die Besucher überlegt – von Kinderparty bis Boots-Wettbewerb „Großer Preis von Leer“ ist alles dabei. Die offizielle Eröffnung mit Flaggenparade findet am 21. Juli um 18 Uhr beim Ernst-Reuter-Platz statt.

„Großer Preis von Leer“

Am Samstag, 23. Juli, wird von 9.30 bis 17 Uhr der „Große Preis von Leer“ ausgetragen. Dabei handelt es sich um einen Wettbewerb der Jugend in verschiedenen Bootsklassen, heißt es in einem Infoflyer zu Leer Maritim. Durchgeführt wird der Wettkampf im Handelshafen,

von der Rathausbrücke bis zum Raiffeisenturm. Veranstalter ist der LV Motorsport Schleswig-Holstein. Um 11.30 Uhr beginnt außerdem der Empfang der Stadt Leer im Festzelt auf dem Ernst-Reuter-Platz. Bürgermeister Claus-Peter Horst wird dann die Skipper und weitere Gäste begrüßen. Begleitet wird der Programmpunkt durch den Bingumer Shanty-Chor, der Eintritt ist frei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Ostfriesland-Newsletter (Leer) der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Teetied

Letzter Veranstaltungstag ist der Sonntag, 24. Juli. Dann findet unter anderem die bereits siebte Auflage der Leeraner „Teetied“ statt, und zwar unter dem Titel „Leeraner Teetied mal anners“. Teeliebhaber können dann von 11 bis 17 Uhr das Heigetränk wieder für den guten Zweck trinken, denn der Reinerlös ist für die Hospiz-Initiative Leer bestimmt. „Bislang konnten wir etwas über 29.000 Euro für den guten

Für Kinder und Jugendliche

Bereits am Donnerstag, 21. Juli, können Kinder und Jugendliche von zehn bis 14 Jahre an der Ferienpass-Aktion „Kids in die Boote“ teilnehmen. Von 10.30 bis 15 Uhr können sie an diesem Tag einmal in den Motorbootsport reinschnuppern, bekommen theoretische Grundlagen, Tricks und Kniffe im Umgang mit Motorbooten vermittelt und lernen unter anderem auch Knotentechnik, Steuerkünste und das richtige An- und Ablegen kennen. „Ziel ist es, Kinder mit keiner oder geringer Bootserfahrung an den motorisierten Wassersport heranzuführen“, informiert die Stadt Leer. Anmeldungen nimmt Doris Adebahr (Tel. 0491/96067520) entgegen.

Am Freitag, 22. Juli, organisiert die Sparkasse Leer/Wittmund eine Kinderparty. Wie Sparkassen-Pressesprecher Carsten Mohr sagte, wird die „Puppenbühne Trullala“ die Geschichte vom Räuber Hotzenplotz aufführen und ein Zauber wird auch vor Ort. Die Kinderparty findet ab 14.30 Uhr im Festzelt auf dem Ernst-Reuter-Platz statt, der Eintritt ist frei.

Zweck sammeln“, erklärten die Veranstalter während eines Pressegesprächs. Das Neue an der Teetied ist, dass sie diesmal nicht auf dem Denkmalsplatz, sondern auf dem Ernst-Reuter-Platz stattfindet. Außerdem wird es diesmal keine Tasse, sondern einen Becher mit der Aufschrift „Muckje in’d Loop“ (Becher im Lauf) geben. „In diesem Jahr gibt es außerdem auch eine Foto-Aktion, wobei Preise unter den Teilnehmern verlost werden. Nähere Informationen gibt es beim Becherkauf“, hieß es während des Pressegesprächs.

Kunst- und Handwerkermarkt

Ebenfalls am Sonntag gibt es einen Kunst- und Handwerkermarkt in der Zeit von 11 bis 18 Uhr. „Bislang haben sich 50 Aussteller angemeldet, aber ich denke, es kommen noch zehn bis 20 dazu“, sagte Inge Sparringa von „Sparringa-Veranstaltungen“ aus Leer. Der Markt soll in der Rathaus- und Brunnenstraße stattfinden und auch in der Mühlenstraße sollen einige Kunsthandwerker stehen.

Parkmöglichkeiten

Zusätzlich zu den öffentlichen Parkflächen können folgende Flächen genutzt werden: Am 23. und 24. Juli stehen die Parkflächen der Berufsbildenden Schulen an der Blinke sowie die Flächen des Vereins Ostfriesischer Stammviehzüchter, Nessestraße, zur Verfügung, teilt die Stadt Leer mit. Ab Mittwoch, 20. Juli, direkt nach Beendigung des Wochenmarktes um 14 Uhr, werden alle öffentlichen Parkflächen rund um den Ernst-Reuter-Platz und im Kupenwarf gesperrt. Die Zufahrten zu den dortigen Geschäften und deren privaten Parkflächen sowie zum Schwerbehindertenparkplatz bleiben geöffnet. Ansonsten ist die Straße Kupenwarf ab Einmündung Ledastraße nur noch für Anlieger befahrbar.

Maike Thien Redakteurin / Redaktion Leer
Rufen Sie mich an:
0171 - 4367911
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.