• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Schwerer Unfall auf der A 1
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 15 Minuten.

Vollsperrung Eingerichtet
Schwerer Unfall auf der A 1

NWZonline.de Sport Leichtathletik

Krause rennt beim Istaf Weltrekord

02.09.2019

Berlin Gesa Felicitas Krause brachte die Menge mit ihrem nächsten Coup zum Kochen. Das Laufwunder brannte beim Internationalen Stadionfest Istaf im Berliner Olympiastadion einen Weltrekord über 2000 Meter Hindernis in die blaue Bahn. Auch Speerwerfer Johannes Vetter, Weitspringerin Malaika Mihambo und die Sprint-Staffel liefen bei der Generalprobe für die WM in Doha/Katar (27. September bis 6. Oktober) zu starker Form auf.

Krause deklassierte die Konkurrenz in 5:52,80 Minuten – nie war eine Frau schneller in einem Rennen über die selten gelaufene Distanz. Unter tosendem Jubel der 40 500 Zuschauer konnte Krause es nicht fassen. „Ich bin richtig beflügelt und konnte gar nicht aufhören zu laufen“, sagte der 27-Jährige.

Ebenfalls aufsteigende Form zeigte Speerwurf-Ass Vetter. Mit 85,40 Metern verwies er als Sieger den deutschen Meister Andreas Hofmann (82,16) sowie Olympiasieger Thomas Röhler (80,33) auf die Plätze drei und fünf. Vetter hatte sich in der laufenden Saison mit einigen Verletzungen herumgeplagt.

Luft nach oben sah Vize-Europameisterin Gina Lückenkemper, die über die 100 Meter in 11,15 Sekunden nur auf Rang vier gekommen war. „Ich hatte einige Fehler im Mittelteil. Es bleibt noch ein bisschen Arbeit bis zur WM“, sagte Lückenkemper. Mit der 4x-100m-Staffel lief sie später in überragenden 41,67 Sekunden Weltjahresbestleistung.

Das starke deutsche Gesamtergebnis rundete Weitsprung-Europameisterin Mihambo ab. Sie trat zwar nur zweimal zum langen Satz in die Sandgrube an, sprang jedoch einmal auf 6,99 Meter – es reichte zum Sieg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.