• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 37 Minuten.

Corona-Liveblog für den Nordwesten
Teil-Lockdown wird bis Mitte Januar verlängert

NWZonline.de Sport Leichtathletik

Leichtathletin Ruth Spelmeyer: Von den „Finals“ in Berlin zur Team-EM in Polen

09.08.2019

Bydgoszcz Nur fünf Tage nach den Deutschen Meisterschaften in Berlin geht es für einige deutsche Spitzen-Leichtathleten mit einem Wettkampf im Nationaltrikot weiter. Bei der Team-EM im polnischen Bydgoszcz tritt die Auswahl des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) von Freitag bis Sonntag gegen elf andere Nationen an.

Das deutsche Team um Ruth Spelmeyer vom VfL Oldenburg ist in Polen Titelverteidiger. Vor zwei Jahren holte Deutschland im französischen Lille den Sieg vor Polen und Frankreich – in Abwesenheit des wegen der Doping-Affäre suspendierten russischen Verbandes, der 2015 im heimischen Tscheboksary triumphiert hatte. 2017 holte Spelmeyer mit der deutschen 4x400-Meter-Staffel den dritten Platz, in Russland vor vier Jahren belegte sie sowohl im Einzel als auch mit der Staffel den fünften Rang.

Die Team-EM hat für Spelmeyer, die bei der Deutschen Meisterschaft am Sonntag in Berlin Fünfte wurde, eine besondere Bedeutung: Die Team-EM 2013 im englischen Gateshead war der erste internationale Einsatz für die Oldenburgerin. Damals wurde sie mir der Staffel Sechste, im Jahr darauf beim „Heimsieg“ des DLV in Braunschweig liefen die Langsprinterinnen um Spelmeyer auf Platz zwei.

In Bydgoszcz ist Spelmeyer für den Einzelwettbewerb über 400 Meter vorgesehen, aber auch als eine von fünf möglichen Staffelläuferinnen nominiert. Die Vorläufe im Einzel sind an diesem Freitag ab 19.50 Uhr angesetzt. Das Finale ist am Samstag um 18.20 Uhr. Die Zeitläufe der Staffeln finden als Abschluss am Sonntag ab 18 Uhr statt.

Zu sehen ist die Team-EM am Freitag ab 18.30 Uhr sowie am Samstag und Sonntag ab 16.30 Uhr auf Eurosport. Das ZDF bietet am Samstag (ab 16.20 Uhr) und Sonntag (ab 15.40 Uhr) einen Livestream von den Wettbewerben an.

Angeführt wird das Team von der Weitsprung-Weltjahresbesten Malaika Mihambo und Hindernis-Europameisterin Gesa Felicitas Krause. Insgesamt stehen 40 Disziplinen auf dem Programm, die Mannschaft mit den meisten Punkten holt den Titel.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Mathias Freese Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2032
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.