• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport Leichtathletik

Leichtathletik: Diehl läuft trotz Hitze spitze

28.06.2010

LöNINGEN Marco Diehl ist einer der Dauergäste beim Löninger „Remmers-Hasetal-Marathon“. Am Sonnabend feierte der Vielstarter aus Butzbach im fünften Anlauf den ersten Sieg. Trotz hoher Temperaturen war Diehl wie ein Schweizer Uhrwerk gelaufen und von mehreren Tausend Zuschauern gefeiert worden. Die Uhr blieb am Ende des Laufes über 42,195 Kilometer für ihn bei 2:36,19 Stunden stehen.

Bis Kilometer 21 hatte Aleksandar Andonov mithalten können. Dann musste der Bulgare, der in 2:48,46 Stunden Zweiter wurde, Diehl ziehen lassen. Platz drei ging an Gregor Schlüter aus Haltern (2:50,52 Stunden). Ultra-Läufer Joey Kelly, der an der Seite des blinden Langstreckenweltrekordlers Jeffrey Norris gelaufen war, kam nach 4:51,52 Stunden ins Ziel.

Schnellste Frau war Christin Kulgemeyer. Für die Achte der deutschen Meisterschaften aus Georgsmarienhütte blieb die Uhr bei 3:02,46 Stunden stehen. Bei Kilometer 25 setzte sie sich von der Zweitplatzierten Russin Elena Bolkhovitina ab (3:05,11 Stunden). Dritte wurde Bianca Stanienda aus Hiddestorf (3:12,07 Stunden). Constanze Türk aus Sinzig, die lange vorne gelegen hatte, musste nach der Hälfte der Strecke aufgeben.

Die Siegprämie im Halbmarathon holte sich Elisas Sansar (LG Lage Detmold) in der Zeit von 1:12,10 Stunden. Er schüttelte den zweitplatzierten Oldenburger Georg Diettrich (1:13,42 Stunden) kurz vor dem Ziel ab. Mit Abstand schnellste Frau war die Hannoveranerin Katrin Kreil (1:22,59 Stunden). Insgesamt waren rund 2000 Teilnehmer an den Start gegangen.

1. Marco Diehl (2:36,19 Stunden), 2. Aleksandar Andonov (2:48,46), 3. Gregor Schlüter (2:50,52), 4. Jörg Herrmann (2:57,11), 5. Johannes Kleff 3:02,32), 6. Sören Leimbach (3:10,14), 7. Rene Strosny (3:10,51), 8. Edgar Lensker (3:11,07), 9.Frank Behrens (3:12,15), 10. Karsten Kreysing (3:18,37).

1. Christin Kulgemeyer (3:02,46 Stunden), 2. Elena Bolkhovitina (3:05,11), 3. Bianca Stanienda (3:12,07), 4. Inge Raabe (3:30,12), 5. Hannelore Horst (3:33,18), 6. Bettina Pilney (3:38,40), 7. Annette Bohnes (3:52,07), 8. Heike Saupe (3:58,02), 9. Elke Horstmeyer (4:01,15), 10. Jutta Jöhring (4:13,25).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.