• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Leichtathletik

Garreler läuft knapp an EM-Norm vorbei

30.04.2018

Düsseldorf /Hamburg Jens Nerkamp aus Garrel (Kreis Cloppenburg) hat ein starkes Marathon-Debüt gefeiert, die Qualifikationsnorm für die Europameisterschaft in Berlin im August aber knapp verpasst. Bei den deutschen Titelkämpfen über die 42,195-Kilometer-Distanz in Düsseldorf kam der 28-jährige Halbmarathon-Vizemeister vom PSV Kassel am Sonntag nach 2:17:18 Stunden ins Ziel und wurde damit in der Meisterschaftswertung Sechster.

Den Titel holte Tom Gröschel (TC Rostock/2:15:20 Stunden) nach einer fulminanten Aufholjagd auf den letzten 15 Kilometern. Erst auf den letzten Metern überholte er noch Sebastian Reinwand (ART Düsseldorf/2:15:27). Beide unterboten die Team-Norm des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) für die EM von 2:17:00 Stunden.

Seine persönliche Bestzeit steigerte Jan Knutzen (SG Lemwerder). Der 28-Jährige aus der Wesermarsch kam nach 2:25:36 Stunden ins Ziel. Deutsche Meisterin wurde Fabienne Amrhein (MTG Mannheim), die sich in 2:32:34 Stunden durchsetzte.

Schnellster Deutscher war am Sonntag jedoch ein ganz anderer: Philipp Pflieger von der LG Regensburg lief parallel in Hamburg den Marathon und kam als bester Deutscher in 2:13:39 Stunden ins Ziel. Damit unterbot der 30-Jährige die EM-Einzelnorm des DLV von 2:14:00 Stunden. Insgesamt waren bei der 33. Auflage des Hamburg-Marathons mehr als 14 000 Läuferinnen und Läufer am Start. Bei den Männern siegte der Äthiopier Solomon Deksia (2:06:34), bei den Frauen Shitaye Eshete aus Bahrain (2:24:51).

Mathias Freese
Redakteur
Sportredaktion
Tel:
0441 9988 2032

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.