• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport Leichtathletik

INTERVIEW: Friedrich legt auf Imageberater keinen Wert

22.08.2009

Von Andreas Schirmer

Frage: Sie galten als Goldhoffnung und haben Bronze gewonnen. Enttäuscht?

Ariane Friedrich Auf mir lastete ein Wahnsinns-Druck. Ich habe das Optimum gegeben und bin stolz auf Bronze. Überlegen Sie mal, wann wir das letzte Mal eine Bronzemedaille im Hochsprung hatten. Diese Medaille motiviert mich, besser zu werden.

Frage: Sind Sie kein bisschen wehmütig, dass es nicht noch höher hinaus gegangen ist?

Friedrich: Nein, es war meine erste WM und bin im zweiten Jahr in der internationalen Spitze. Ich bin ein Rookie. Ich habe alles gegeben und bin mit mir zufrieden. Da gibt es keine Wehmut.

Frage: Bei der Höhe von 2,02 Meter kam ihn der 200-Meter-Weltrekord von Usain Bolt in die Quere. Hat der Bolt-Rummel Silber gekostet?

Friedrich: Wenn so etwas hinter einem passiert, geht das nicht an einem vorbei. Ich war kurz mal nicht bei mir und habe die Bolt-Mania gespürt und war beim Weltrekord dabei. Aber Silber habe ich dadurch nicht verloren.

Frage: Warum ließen Sie die Latte auf 2,06 Meter legen, nachdem sie 2,04 Meter zweimal gerissen hatten?

Friedrich: Ich glaube, dass der dritte Versuch über 2,04 Meter nicht so gut gewesen wäre wie der Sprung über 2,06 Meter. Da war der Adrenalinstoß etwas größer. 2,06 wollte ich sowieso springen. Ich wäre nicht ich gewesen, wenn ich nicht den ersten Platz gewollt hätte. Ich würde es wieder so machen, weil ich die 2,06 Meter drauf hatte.

Frage: Wer hat die Entscheidung getroffen, die 2,06 Meter auflegen zu lassen: Sie oder Ihr Trainer Günter Eisinger? Friedrich: Bei solch einer Höhe entscheide nur ich.

Frage: Sie haben das Zeug, die Strahlefrau der deutschen Leichtathletik zu werden, gelten aber auch als schwierig! Friedrich: Ich bin so, wie ich bin, und das ist gut so. Ich werde mir keinen Imageberater zulegen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.