• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Leichtathletik

Dm: Lea Meyer holt Silber

10.08.2020

Löningen /Braunschweig Lea Meyer vom VfL Löningen hat bei den Deutschen Meisterschaften in Braunschweig die Silbermedaille über 3000-m-Hindernis gewonnen. „Ich bin sehr glücklich und voll zufrieden“, sagte sie nach dem Hitzerennen im Braunschweiger Stadion, das ARD-Experte Frank Busemann treffend als „Kochtopf“ bezeichnete.

„Ich habe noch überlegt, ob ich Elena Burkard, die sich absetzte, folgen solle. Aber dann hätte ich Platz zwei vielleicht aufs Spiel gesetzt“, sagte Meyer nach dem schweißtreibenden Rennen, wo nicht einmal der Wassergraben für Abkühlung sorgen konnte.

Bei Temperaturen um die 36 Grad begann das Finale nicht zu schnell und lange Zeit blieb die Spitzengruppe zusammen. Die Top-Favoritin Gesa Felicitas Krause, die im Vorfeld sehr dafür gekämpft hatte, dass auch die Langstrecken bei der DM im Programm bleiben sollten, bestimmte zunächst das Geschehen in einer Vierergruppe. Aber nicht sehr lange. Nach etwa 1500 Metern setzte sich Elena Burkard (LG Farbtext Nordschwarzwald) vom Feld ab und nahezu im gleichen Moment gab Krause das Rennen auf. Die Reporter der ARD vermuteten zunächst bei ihr eine Verletzung, doch in einem Interview begründete Krause ihr Ausscheiden mit Formschwäche nach Höhentrainingslager. Sie habe von Anfang an nicht richtig ins Rennen gefunden.

Lea Meyer und ihre Rivalin aus früheren Rennen Agnes Thurid Geers SSC Berlin) setzen sich wiederum von den Verfolgerinnen ab. Eingangs der Schlussrunde ergriff Meyer die Initiative und setzte sich deutlich an Position zwei. Diesen Rang verteidigte sie gegen Geers bis ins Ziel.

Burkard siegte in 9:50,31 Minuten. Mit 9:59,87 Minuten blieb Meyer zwar fünf Sekunden über ihrer Bestzeit, was bei diesen tropischen Bedingungen nicht verwunderte, zumal es um die bestmögliche Platzierung ging, denn hier ging es um DM-Medaillen. Es ist ein großartiger Erfolg in der Frauen-Klasse für Lea Meyer, nachdem sie in Jahr 2019 noch den DM-Titel bei der U-23 gewann. Dritte wurde Agnes Thurid Geers in 10:02,85 Minuten. Schade nur, dass der DLV auf auch nur kurze Siegerehrungen ganz verzichtete.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.