SANDKRUG - SANDKRUG/JSM - Starke Leistungen haben einige Duathleten aus der Region beim 4. Hatter-Duathlon, der in diesem Jahr zugleich Landesmeisterschaft und Auftaktveranstaltung der „Sportteam Augath Triathlon-Tour“ war, geboten. So holte sich Antonia Beyer (VfL Löningen) den Titel im Hauptwettkampf bei den Frauen, während Martin Gyöngyösi (VTB Triathlon Varel) den Jugend-Duathlon gewann.

Die 39-jährige Beyer gewann nach 7,2 km Laufen, 40,9 km Radfahren und nochmals 4,8 km Laufen in 2:03,40 Stunden mit über zehn Minuten Vorsprung vor Janine Kaiser (VSK Osterholz) und Dana Wagner (Hannover 96). Den Titel bei den Männern sicherte sich im Feld der 206 Starter Daniel Wienbreier (Förste) in 1,45,22 h vor Hendrik Becker (Emder LG) und Nis Sienknecht (TS Harburg).

Beim Jugend-Duathlon (2,4 km Laufen, 12 km Radfahren, 2,4 km Laufen) lieferten sich der 17-jährige Gyöngyösi und Jan Bruns (TriAs Hildesheim) lange Zeit einen spannenden Zweikampf. Kurz vor dem Ziel stürzte Bruns allerdings über ein Absperrband und musste dem Vareler nach 37:42 Minuten den Vortritt lassen. Platz drei ging an Alexander Klatt (VfL Wingst).

Bei den Mädchen sprintete Kira Lammers vom VTB Triathlon Varel in 44:43 Minuten auf den zweiten Platz. Sie setzte sich im Schlussspurt knapp gegen Andrea Lehmann (Triathlon-Team Braunschweig) durch. Deren Mannschaftsgefährtin Sarah Fladung holte den Titel.

Beim Schnupper-Duathlon (4,8 km Laufen, 22,3 km Radfahren, 2,4 km Laufen) gewann Arne Christmann (LSKW Bad Lauterberg) vor Sören Novin (TriAs Hildesheim). Henrik Endl (DSC Oldenburg) lief auf einen guten dritten Rang. Keine Rolle spielten die Starter aus der Region dagegen bei den Frauen. Hier setzte sich Katrin Bröger (SG „BS/WF/PE – Das Team“) vor Birgit Bröger (Tri-Team Braunschweig) und Cathrin Cronjäger (MTV Förste).