NWZonline.de Sport Leichtathletik

Schäfer und Diakité holen Titel

24.08.2020

Vaterstetten Favoritin Carolin Schäfer hat den Siebenkampf bei den ohne Publikum abgehaltenen deutschen Mehrkampf-Meisterschaften in Vaterstetten (Bayern) unangefochten gewonnen. Die 28-jährige WM-Zweite von 2017 aus Frankfurt/Main sammelte am Wochenende 6319 Punkte. Den Titel im Zehnkampf holte der 20-jährige Malik Diakité aus Hannover mit 7641 Zählern. Weltmeister Niklas Kaul aus Mainz war nach seiner Ellbogenoperation nur als ZDF-Co-Kommentator dabei.

Diakité wurde am Sonntag allerdings übertrumpft von Jannis Wolff (7670), der aber nur für die U-23-Wertung gemeldet hatte und deshalb nicht bei den Aktiven als Meister gilt. Den zweiten Platz hinter Diakité belegte Jan Ruhrmann (Uerdingen/Dormagen) mit 7601 Punkten vor Nico Beckers (Aachen/7298).

Alle Hoffnungen des Favoriten Mathias Brugger hatten sich früh zerschlagen. Der 28-Jährige aus Ulm verursachte am Samstag im zweiten 100-Meter-Lauf den zweiten Fehlstart, er wurde disqualifiziert. Ein Protest des Dritten der Hallen-WM von 2016 wurde später abgelehnt.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.