• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Lemwerder

Polizei: In Schlangenlinien nach Hause

02.04.2020

Lemwerder /Berne /Elsfleth Nicht mehr ganz Herr seiner Sinne war ein 29-jähriger Autofahrer am Mittwoch, 1. April, auf der Bundesstraße 212 zwischen Lemwerder und Elsfleth. Wie die Polizei am Mittwochabend mitteilte, fuhr der Elsflether mit seinem Auto in Schlangenlinien über die Bundesstraße. Aufmerksame Verkehrsteilnehmer hatten die gefährliche Fahrweise bei der Polizei gemeldet.

Die Polizei machte sich auf den Weg. Während der Anfahrt wurde den Beamten mitgeteilt, dass der Wagen kurz hinter der Huntebrücke in Fahrtrichtung Elsfleth von der Straße abgekommen sei. Der Fahrer sei ausgangs einer Rechtskurve von der Straße abgekommen, habe ein Verkehrsschild überfahren und mit seinem Auto einen Baum gestreift. Der Mann sei danach einfach weitergefahren.

Polizeibeamte aus Brake und Elsfleth stellten den 29-Jährigen in Elsfleth. Im Auto fanden die Beamten Fahrzeugteile auf der Rückbank, die er offensichtlich an der Unfallstelle verloren und eingesammelt hatte. Dass der Beschuldigte Betäubungsmittel eingenommen hatte, wurde bemerkt. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Opiate. Dem Elsflether wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Einen Führerschein konnte der Mann nicht vorzeigen, da er keine Fahrerlaubnis besitzt.

Gegen den Elsflether wurde ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung, unerlaubtes Entfernen vom Unfallort sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Die 29-jährige Halterin des Autos wird ebenfalls belangt. Gegen die Elsfletherin wurde ebenfalls ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, weil sie das Fahren ohne Fahrerlaubnis zugelassen hatte.

Der Gesamtschaden am Auto, am Verkehrsschild und am Baum wurde auf etwa 2500 Euro geschätzt.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Wesermarsch-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Ulrich Schlüter Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2320
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.