• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Lemwerder

Hallenfußball: Türkspor gewinnt Finale des Bremen-Nord-Cups

13.01.2020

Lemwerder Die Fußballer des SV Türkspor Bremen haben die 32. Auflage des Hallenturniers um den Bremen-Nord-Cup in Lemwerder gewonnen. Am Sonntag setzten sie sich im Finale gegen Tur Abdin Delmenhorst mit 5:2 durch. „Türkspor hat verdient gewonnen“, sagte der Trainer des SV Lemwerder, Fabian Wilshusen, der auch zum Organisationsteam gehörte. Den dritten Platz belegte der SV Hemelingen, der im kleinen Finale den TS Woltmershausen in einem reinen Neunmeterschießen besiegt hatte.

Die Gastgeber waren in der Gruppenphase der Hauptrunde ausgeschieden. Sie hatten den SV Grohn mit 3:1 besiegt und sich im Kreisderby von der Spielvereinigung Berne mit 1:1 getrennt. Gegen den SV Hemelingen (1:3), den BSC Hastedt (0:5) und Woltmershausen 0:5) setzte es Niederlagen. „Wir hätten mehr Punkte holen können, aber unsere Leistung war okay“, sagte Wilshusen.

Die Spielvereinigung Berne hatte sich am Samstag für die Hauptrunde qualifiziert. Ebenso wie für den SVL war für die Berner nach der Gruppenphase Schluss. Sie hatten gegen Hemelingen mit 1:3 und gegen die laut Bernes Trainer Michael Müller spielstarken Woltmershauser mit 0:5 verloren. Gegen den BSC Hastedt erkämpfte sich Berne ein 1:1-Remis – wie auch gegen Lemwerde. Gegen Grohn feierte die Spielvereinigung einen 4:0-Erfolg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Müller zog ein positives Fazit. „Ich bin zufrieden“, sagte der Trainer. „Wir haben ein gutes Turnier gespielt und uns gut präsentiert. Außerdem hat sich niemand verletzt.“

Die A-Jugend des SV Lemwerder hatte sich als bester Gruppendritter der Qualifikationsrunde am Samstag für die Hauptrunde qualifiziert. „Das ist für eine U 19 schon ein Erfolg“, meinte Wilshusen. Am Sonntag ging sie zwar leer aus, aber das sei laut Wilshusen zweitrangig. „Die Mannschaft hat ihre Sache gut gemacht.“

Wilshusen war mit dem Turnierverlauf und dem Zuschauerzuspruch zufrieden. An beiden Tagen hätten jeweils 250 Interessierte den Weg in die Sporthalle gefunden. „Das hat richtig Spaß gemacht.“ Einziger Wermutstropfen: Laut Wilshusen sei der Feueralarm absichtlich ohne Grund ausgelöst worden. „Da hat jemand die Scheibe der Meldeeinrichtung eingeschlagen und den Knopf gedrückt. Deshalb musste die Feuerwehr anrücken“, sagte er und äußerte sein Unverständnis.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.