NWZonline.de

11.01.2020

Theateraufführung:
Kuddelmuddel bei Familie Witzig

Lemwerder Die Speelkoppel Hoyerswege gastiert auf Einladung der Werbegemeinschaft Lemwerder am Samstag, 25. Januar, in der Ernst-Rodiek-Halle. Die Aufführung ihrer aktuellen plattdeutschen Komödie in drei Akten „Ne verrückte Familie“ beginnt um 19 Uhr. Restkarten zum Preis von 7 Euro pro Person gibt es noch im Einrichtungshaus Rodiek, bei Mode Horstmann, bei Schreibwaren Möhlenhoff sowie bei Elektro/Sanitär Ohlenbusch.

Zum Inhalt: Vera Witzig ist sehr engagiert im Kirchengemeinderat und hat nichts anderes im Kopf als die Renovierung der Kirche. Kein Wunder, dass die Familie dabei viel zu kurz kommt. Die Kinder, Alex, Kerstin und Uschi sind erwachsen und selbstständig, finden die Situation aber auch nicht gut. Die Oma merkt nichts davon, da sie ohnehin alles vergisst und Opa hat nur Blödsinn im Kopf und macht am liebsten „Jagd“ auf alles, was einen Rock an hat.

Aber Stefan, Veras Mann, leidet sehr darunter und ist dazu noch technisch und handwerklich völlig unbegabt. Was er in die Hand nimmt, gerät fast immer zur Katastrophe. Auch die gelegentlichen Versuche Stefans, seine Frau auf seine Lage aufmerksam oder sie gar eifersüchtig zu machen, schlagen fehl.

Doch dann kommt Veras beste Freundin Carmen ins Haus. Sie fühlt sich von Vera genauso vernachlässigt und findet Gefallen an Stefan. Beide werden in einer scheinbar „eindeutigen“ Situation erwischt und der Haussegen hängt schief. Kann eine, von Tochter Kerstin einberufene „Gerichtsverhandlung“ die Unschuld von Stefan klären und die Ehe mit Vera retten?