• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Kommentare & Meinungen Leserbriefe

Bewerbermangel hausgemacht

29.09.2018
Betrifft: „Fachkräfte verzweifelt gesucht – Handwerk: Betriebe oft ausgebucht“, Titelseite, 18. September

Das gesellschaftliche Ansehen zählt. Ihr Beitrag benennt sehr richtig einige unterstützende politische Maßnahmen, die eine „handwerkliche Lehre“ attraktiver gestalten könnten.

Allerdings ist der Bewerbermangel zum Teil auch „hausgemacht“, wenn man zum Beispiel von der Häufung menschenunwürdiger Umgangsformen hört, vor allem im gastronomischen Gewerbe. Ein wesentlicher – aus Sicht der Jugendlichen nicht zu unterschätzender Faktor – ist aber das Sozialprestige, das der angestrebte Beruf erwarten lässt. (...) Selbstverständlich kann und soll die Richtung nicht „verordnet“ werden. Aber ein gelegentliches Nachdenken über die gesellschaftlichen „Nebenfolgen“ scheinbar „unpolitischer“ Unterhaltungsbeiträge sollten sich die kulturschaffenden Akteure gelegentlich gönnen.

Wolfgang Schwirkschlies
Wilhelmshaven

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.