• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Kommentare & Meinungen Leserbriefe

Ende der Förderschulen keine Lösung

23.11.2013
Betrifft: „Wenn Politik sprachlos macht“, Oldenburger Land, 5. November

Ihr Artikel stößt eine notwendige Debatte an. Die Sprachheilschulen wie zum Beispiel in Neerstedt sind mir als entscheidend für sprachentwicklungsverzögerte Kinder auf ihrem Weg zur Teilnahme („Teilhabe“) am späteren Normalschulunterricht bekannt – ganz im Sinne der Eltern, die sich jetzt für den Erhalt der Förderschulen engagieren. Das ist mit Inklusion oder auch „Einbeziehung“ gemeint, dass nämlich jedem Kind individuell die Möglichkeit der Bildung gegeben wird, die es braucht. (...)

Für die Einbeziehung von anfangs sprachentwicklungsverzögerten Kindern in die Normalschule ist dann später notwendig, ihre oft immer noch bestehenden sprachlichen Unsicherheiten zum Beispiel in Form von Sprechhemmungen oder von leichteren Rechtschreibschwierigkeiten wahrzunehmen und ihren Schulerfolg nicht daran scheitern zu lassen.

Unsere Schulen lassen Kinder mit verborgenen Leistungsunsicherheiten zu leicht scheitern, grenzen sie aus, das ist das Gegenteil von Inklusion. Eine technokratische Zusammenlegung von Förder- und Normalschulen löst dieses Problem in Deutschland nicht, es überfordert nur alle Beteiligten.

Dr. med. Heyo Prahm Facharzt für Kinder- und         Jugendpsychiatrie und Psy-          chotherapie, Oldenburg

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.