• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Kommentare & Meinungen Leserbriefe

Fragen über Fragen an das Klinikum

09.06.2018
Betrifft: „Chirurgen-Krimi im Klinikum – Medizin: In Oldenburg gibt es Streit um eine zu hohe Sterberate bei bestimmten Bauchspeicheldrüsen-Operationen“, Oldenburger Land, 2. Juni 

Nach dem Bericht des NDR und dem Artikel der NWZ am 2. Juni 2018 stellen sich mir als Leserin zwei weitere Fragen:

1. Wussten neben dem Alleinvorstand Dr. Dirk Tenzer auch die Aufsichtsratsvorsitzende des Klinikums SPD- Ratsfrau Margrit Conty und das Aufsichtsratsmitglied Oberbürgermeister Jürgen Krogmann, dass das Klinikum nach der Zertifizierung als Zentrum für Bauchspeicheldrüsenkrebs 2017, die hilfesuchenden Patienten nicht mehr versorgen konnte, da der zur Zeit leitende Chirurg der Abteilung diese Operation nicht mehr durchführen durfte?

2. Wie hoch errechnen zur Zeit die doch sicherlich vorhandenen Computer-Kontrollsysteme des Klinikums, nach dem Defizit von 18 Millionen Euro im Jahr 2017, das zu erwartende Defizit in 2018?

Katja Löwe
Oldenburg

Weitere Nachrichten:

NDR | SPD

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.