• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Kommentare & Meinungen Leserbriefe

Grundlagen Religion

09.03.2019
Betrifft: „Lehrer für Islamunterricht fehlen im Land – Schule: Fach wird an 60 Schulen gelehrt – Interesse von Studenten wächst“, Niedersachsen, 1. Februar

Als christlicher Religionslehrer habe ich viele Jahre lang in der Schule gearbeitet. Schülerinnen und Schüler können durch den Unterricht Grundlagen der Religionen und – auch kritisch – die Zusammenhänge in Geschichte und Kultur erkennen. Wichtig ist auch der Austausch mit anderen Religionen. Hier kann und soll sich auch ein Islamunterricht beteiligen. Die Lernenden haben ein Recht auf diese Bildung. Nur wer religiös kundig ist, kann (...) Gemeinsames und Verschiedenes entdecken. Das hilft allen, ein gutes soziales Miteinander zu finden. Die jetzt ausgebildeten islamischen Religionslehrer sind sich dieser wichtigen Aufgabe bewusst und werden diese anpacken. Davon bin ich überzeugt, seitdem ich etliche Islam-Kolleginnen und -Kollegen kennen und schätzen gelernt habe.

Dr. Manfred Spieß
Oldenburg

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.