• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Kommentare & Meinungen Leserbriefe

Iran: Kein Völkerrecht

25.08.2018
Betrifft: „Wie bedrohlich ist der Iran? - Ein Blick in Berichte der deutschen Verfassungsschutzbehörden“, Analyse von Alexander Will, Meinung, 8. August

Die selbst gestellte Hausaufgabe, mal zu recherchieren, was Verfassungsschützer zum Thema Iran sagen, hat Herr Will ja nun erledigt. Möchte er der Leserschaft damit sagen, dass die völkerrechtswidrigen Sanktionen des toupierten Meerschweinchens aus den USA etwas Positives beinhalten? Vielleicht zu einer Demokratisierung führen könnten? Der gemäßigte Ruhani wird infolge der Auswirkungen der Sanktionen auf die Bevölkerung zurücktreten müssen. Dass die Hardliner die Macht in Teheran übernehmen werden, ist wahrscheinlich und wird verheerende Folgen auf die ohnehin fragile „Stabilität“ im Nahen Osten haben.

Wenn Herr Will noch mal nachliest, wie der toupierte US-(...)Präsident in der jüngsten Vergangenheit Europa, insbesondere Deutschland und hier insbesondere die Bundeskanzlerin angreift, könnte sein nächstes Fazit lauten: „Der Präsident der USA verfolgt eine ganze Reihe feindlicher Aktivitäten gegen Deutschland und andere europäische Staaten. Deutschland ist in vielerlei Hinsicht ein direktes Angriffsziel des US-Präsidenten. (...)

Sabine Friele
Butjadingen

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.