• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Kommentare & Meinungen Leserbriefe

Ironie gegen Hannovers aktuelle Gattungshinweise

09.02.2019
Betrifft: „Landrat: Keine Zeit für solchen Unsinn – Geschlechtergerechte Sprache: Jörg Bensberg kritisiert Regelungen in Hannover“, Titelseite, 25. Januar

Der Gattungsbegriff hat zwar durchaus ein grammatikalisches Geschlecht, inhaltlich ist er aber natürlich geschlechtsübergreifend. Sonst wäre es ja kein Gattungsbegriff. Das ist an sich nicht schwer zu verstehen. Gleichwohl steht der Gattungsbegriff schon längere Zeit im Visier der Political Correctness.

Wenn nun die Stadt Hannover in einer „verbindlichen Empfehlung“ (...) vorsieht, dass beispielsweise die Wörter „Bauleiter“ durch „Bauleitung“, „Wähler“ durch „Wählende“ oder „keiner“ durch „niemand“ zu ersetzen seien, könnte man dies milde lächelnd als ein (...) Beispiel linker Spießigkeit beiseitelegen.

So banal ist die Sache aber nicht. Hinter den zunehmenden Eingriffen in die Sprache steckt mehr. Mit der Sprache geben wir unsere Gedanken wieder. Wir denken in Worten. Wer die Worte verändert, will das Denken verändern. Dahinter steht letztlich der totalitäre Anspruch, das Denken der Menschen zu kontrollieren. Unliebsame Gedanken sollen – sofern sie sich in Worten abbilden – dereinst undenkbar sein. Verstöße ahndet die Gedankenpolizei...

Burghard Gieseler
Oldenburg

Sollte der/die Oberbürgermeistende der Stadt Hannover (...) einmal eine Rede an seine Einwohnenden halten, so rate ich ihm, diese mit den Worten „Liebe Bürgende der Stadt Hannover“ (s.o.) zu beginnen, damit diese immer daran erinnert werden, wer im Zweifelsfall für die Schulden der Stadt per Steuer- beziehungsweise Gebührenerhöhung aufkommen muss.

Peter Büsing
Oldenburg

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.